Yahoo Search Búsqueda en la Web

  1. Cerca de 584.000 resultados de búsqueda
  1. Anuncios
    relacionados con: Mozilla Public License wikipedia
  2. 100,000+ usuarios visitaron us.searchley.com el mes pasado

    Search Degree Public Relations, Information from Trusted Internet Sources

  3. 1 millón+ usuarios visitaron search.alot.com el mes pasado

    Search for Get My License info. Research & compare results on Alot.com online today. Find all the information you need for Get My License online on Alot.com. Search now!

  1. Mozilla Public License. La licencia pública de Mozilla (en inglés Mozilla Public License o MPL) es una licencia de software libre, de código abierto y detallada desarrollada y mantenida por la Fundación Mozilla. Se caracteriza por ser un híbrido de la Licencia BSD modificada y GNU General Public License ( GPL) que busca equilibrar los ...

    • 2.0
  2. The Mozilla Public License (MPL) is a free and open-source software license developed and maintained by the Mozilla Foundation. It is a weak copyleft license, characterized as a middle ground between permissive software licenses and the GNU General Public License (GPL), that seeks to balance the concerns of proprietary and open-source developers.

  3. The Mozilla Public License (MPL) is a free and open source software license developed and maintained by the Mozilla Foundation. It is a weak copyleft, characterized as a middle ground between permissive free software licenses and the GNU General Public License (GPL), that seeks to balance the concerns of proprietary and open source developers.

  4. en.wikipedia.org › wiki › MozillaMozilla - Wikipedia

    Mozilla (stylized as moz://a) is a free software community founded in 1998 by members of Netscape.The Mozilla community uses, develops, spreads and supports Mozilla products, thereby promoting exclusively free software and open standards, with only minor exceptions.

    • Lizenzbedingungen
    • Geschichte
    • MPL vs. GNU (L)GPL
    • MPL und Debian
    • Weblinks
    • Einzelnachweise

    Die Mozilla Public License gilt als „sehr schwache Copyleft“-Lizenz und wird manchmal als Kompromiss zwischen der GNU General Public License (GPL) und der BSD-Lizenz angesehen, auch wenn die MPL Restriktionen hat, die über die beiden Lizenzen hinausgehen. Grundsätzlich müssen geänderte oder kopierte Quelltextdateien weiterhin unter der MPL bleiben, dürfen jedoch zusammen mit proprietärem Code für ein Programm verwendet werden. Somit kann eine proprietäre Version von unter der MPL stehenden Open-Source-Programmen veröffentlicht werden – beispielsweise der Netscape Navigator ab der Version 6, der eine proprietäre Version von der entsprechenden Mozilla Suite bzw. von Mozilla Firefoxist. Ein starkes Copyleft wie die GPL hat die MPL nicht.

    Die Mozilla Public License wurde ursprünglich von dem Unternehmen Netscape 1998 für die Codefreigabe des damals geplanten Netscape Communicator 5 entwickelt. Version 1.0 wurde von Mitchell Baker entworfen, während sie als Anwältin für Netscape arbeitete.Dann übernahm die Mozilla Foundationdie Weiterentwicklung und veröffentlichte kurze Zeit später die Version 1.1.Am 3. Januar 2012 wurde die Version 2.0 veröffentlicht.

    Neben vielen – teilweise bedeutenden – kleineren Unterschieden unterscheiden sich die LGPL und die MPL darin, was als Teil dieser zählt und was proprietär bzw. eine inkompatible Lizenz haben darf. Bei der LGPL muss der LGPL-Code auch weiterhin selbständig abgeschlossen „funktionsfähig“ bzw. kompilierbar sein.Bei der MPL ist nur entscheidend, dass die Quelldateien einzeln entweder unter der MPL stehen oder auch nicht. Dies ist eine sehr schwache Bedingung, da insbesondere einzelne Objekte immer auch eine andere Datei haben können. Bei der MPL kann der Code so stark in Proprietärem integriert sein, dass dieser kaum noch davon zu trennen ist. Da die MPL zur (L)GPL inkompatibel ist, insbesondere nach Meinung der Free Software Foundation (FSF), stellt Mozilla seine Programme ebenfalls unter der GNU Lesser General Public License und der GPL bereit. Auch andere folgten diesem Beispiel, beispielsweise AOL, das den AOLserverzusätzlich unter der GPL veröffentlicht.

    Die MPL ist DFSG-kompatibel. Da die MPL 1.x vorschreibt, dass der Quellcode sechs Monate nach der Verbreitung zur Verfügung stehen muss, wurde dies allerdings innerhalb des Debian-Projektes heftig diskutiert.Diese Funktion wird jedoch durch snapshot.debian.org gewährleistet, daher stellt dies kein Problem dar. Früher waren die Logos von Mozilla unfrei, sodass die von Debian vertriebenen Versionen eigene Namen und Logos enthielten. 2016 wurden die Bitmaps unter die MPL 2 und die Vektordateien unter die CC BY 3.0gestellt. Daher wurden die Produkte wieder mit den Namen und Logos von Mozilla vertrieben.

    ↑ GNU.de: GNU Lesser General Public License – Deutsche Übersetzung der Version 2.1, §2
    ↑ Mozilla.org: Mozilla Relicensing FAQ
    ↑ Debian Wiki: The DFSG and Software Licenses, englisch
    ↑ Debian-Legal-Mailingliste, Walter Landry: Re: MPL license, englisch
  1. Anuncios
    relacionados con: Mozilla Public License wikipedia
  2. Download Now for Free on Your Desktop Browser. Quick & Easy. Safe Install. Easily Access Browser Shortcuts with ModernBrowserTools Now.

  3. 100,000+ usuarios visitaron us.searchley.com el mes pasado

    Search Degree Public Relations, Information from Trusted Internet Sources