Yahoo Search Búsqueda en la Web

  1. Cerca de 4.330 resultados de búsqueda
  1. George Hamilton-Gordon, 4th Earl of Aberdeen, KG, KT, PC, FRS, FRSE, FSA Scot (28 January 1784 – 14 December 1860), styled Lord Haddo from 1791 to 1801, was a British statesman, diplomat and Scottish landowner, successively a Tory, Conservative and Peelite politician and specialist in foreign affairs.

    • 9, including George
    • Peelite (1846–1859)
  2. George Hamilton-Gordon. George Hamilton-Gordon, 4º Conde de Aberdeen ( Edimburgo, Escocia, 28 de enero de 1784 - Londres, Inglaterra, 14 de diciembre de 1860) fue un político británico, Secretario de estado para Asuntos Exteriores y Primer Ministro ( 1852 – 1855) de Gran Bretaña .

  3. George Hamilton-Gordon, 4th Earl of Aberdeen, KG, KT, PC (28 January 1784–14 December 1860) was a Scottish Tory/Peelite politician. He served as Prime Minister of the United Kingdom from 1852 until 1855.

  4. George Hamilton-Gordon, 4th Earl of Aberdeen has been listed as a level-5 vital article in People, Politicians. If you can improve it, please do . This article has been rated as B-Class .

    • Leben
    • Ehen und Nachkommen
    • Literatur
    • Weblinks
    • Einzelnachweise

    Er wurde als George Gordon geboren und war der älteste Sohn von George Gordon, Lord Haddo (1764–1791), und dessen Gattin Charlotte Baird († 1795). Sein Vater war der älteste Sohn und Erbe von George Gordon, 3. Earl of Aberdeen (1722–1801). George Hamilton-Gordon verlor seine Eltern in jungen Jahren. Beim Tod seines Vaters, 1791, wurde er Heir apparent seines Großvaters und führte als solcher fortan den Höflichkeitstitel Lord Haddo. Mit dem Tod seines Großvaters erbte er 1801 dessen Adelstitel als 4. Earl of Aberdeen. Er wurde an der traditionsreichen Privatschule Harrow, wo Lord Palmerston, Robert Peel und Lord Byron seine Studiengenossen waren, und später am St. John’s College der Universität Cambridge ausgebildet. Nach dem Ende seiner Studien begleitete er 1801 Lord Cornwallis als Gesandtschaftsattaché nach Paris zu den Verhandlungen zum Frieden von Amiens.Nachdem er 1804 in Cambridge den Magistergrad erworben hatte, bereiste Lord Aberdeen Griechenland, gründete nach seiner Heimke...

    Lord Aberdeen war dreimal verheiratet. In erster Ehe heiratete er 1805 Lady Catherine Elizabeth Hamilton (1784–1812), Tochter des John Hamilton, 1. Marquess of Abercorn. Das Paar hatte drei Töchter und einen Sohn, die jedoch alle vor ihrem Vater starben. 1815 heiratete er in zweiter Ehe Harriet Douglas (1792–1833), Tochter des Hon. John Douglas (1756–1818) und Enkelin des James Douglas, 14. Earl of Morton, sowie Witwe seines Schwagers aus erster Ehe James Hamilton, Viscount Hamilton (1786–1814). Mit ihr hatte er vier Söhne und eine Tochter: 1. George John James Hamilton-Gordon, 5. Earl of Aberdeen(1816–1864) 2. Hon. Sir Alexander Hamilton-Gordon(1817–1890), General der British Army, M.P. für Aberdeenshire; 3. Hon. Frances Hamilton-Gordon (1819–1834); 4. Reverend Hon. Douglas Hamilton-Gordon (1824–1901), Hofkaplan für Königin Victoria; 5. Arthur Hamilton-Gordon, 1. Baron Stanmore(1829–1912). Als er 1860 starb, erbte sein ältester überlebender Sohn George seine Adelstitel.

    Aberdeen, George Hamilton Gordon, 4th Earl of. In: Encyclopædia Britannica. 11. Auflage. Band1: A–Androphagi. London 1910, S.46 (englisch, Volltext [Wikisource]).
    Douglas Hurd: Choose your Weapons: The British Foreign Secretary. Weidenfeld & Nicolson, London 2010. ISBN 978-0-297-85334-3. (Kapitel Aberdeen and Palmerston, S. 69–116)
    Mr George Hamilton-Gordon im Hansard(englisch)
    Eintrag zu Gordon; George Hamilton (1784–1860); 4th Earl of Aberdeen im Archiv der Royal Society, London

    ↑ Fellows Directory. Biographical Index: Former RSE Fellows 1783–2002. Royal Society of Edinburgh,abgerufen am 10. Dezember 2019.

    • 28. Januar 1784
    • Hamilton-Gordon, George, 4. Earl of Aberdeen
    • britischer Staatsmann und Premierminister
  5. George Hamilton-Gordon, 4th Earl of Aberdeen. Ball de Chomhairle Dhìomhair na Rìoghachd Aonaichte. ambassador of the United Kingdom to Austria (en) 1813 - 1814. ball Taigh nam Morairean. 1 dhen Ògmhios 1814 - 14 dhen Dùbhlachd 1860. Seansalair Diùcachd Lancaster. 26 dhen Fhaoilleach 1828 - 2 dhen Ògmhios 1828.

  6. George Hamilton-Gordon may refer to: George Hamilton-Gordon, 4th Earl of Aberdeen (1784–1860), Peelite politician and British prime minister George Hamilton-Gordon, 5th Earl of Aberdeen (1816–1864), Liberal politician