Yahoo Search Búsqueda en la Web

  1. Cerca de 13.100 resultados de búsqueda
  1. Alben William Barkley ( / ˈbɑːrkli /; November 24, 1877 – April 30, 1956) was an American lawyer and politician from Kentucky who served in both houses of Congress and as the 35th vice president of the United States from 1949 to 1953 under Harry S. Truman. In 1905, he was elected county attorney for McCracken County, Kentucky.

  2. Partido político. Partido Demócrata. Distinciones. Medalla de Oro del Congreso de los Estados Unidos (1949) Firma. [ editar datos en Wikidata] Alben William Barkley ( Graves County, Kentucky; 24 de noviembre de 1877- Lexington, Virginia; 30 de abril de 1956) fue un político estadounidense y vicepresidente de Estados Unidos entre 1949 y 1953.

  3. Alben William Barkley (November 24, 1877 – April 30, 1956) was a Democratic member of the U.S. House of Representatives and the United States Senate from Paducah, Kentucky, majority leader of the Senate, and the thirty-fifth vice president of the United States. He was the oldest vice president of the United States at the age of 71 years, 57 days.

    • Jugend und Ausbildung
    • Anwalt und Bezirksrichter
    • Kongressabgeordneter und Senator
    • Vizepräsidentschaft
    • Rückkehr in Den Senat und Tod

    In seinem Taufschein stand noch „Willie“ Alben, als er jedoch selbst rechtlich in der Lage war, ließ er die Reihenfolge ändern, da er seinen ursprünglichen ersten Vornamen als schlechtes Omen für einen jungen Mann aus dem harten Kentucky hielt. Als Sohn eines Tabakfarmers aus Kentucky ging Barkley bei seiner Ausbildung den schwierigen Weg. Um sich ...

    Nach Kentucky zurückgekehrt eröffnete er eine Kanzlei in dem kleinen Ort Paducah. Von 1903 arbeitete er als ermittelnder Staatsanwalt des McCracken County. Die Anekdote, dass er während des Wahlkampfes zu diesem Wahlamt (vergleichbar mit dem Sheriff) auf einem Maultier statt einem Pferd über die rauen Straßen seiner Heimat geritten sei, dementierte...

    Barkley begann seine eigentliche politische Karriere als Demokrat ebenfalls 1913, als man ihn als Abgeordneten für seinen Heimatstaat in das US-Repräsentantenhaus wählte, wo er unter den leitenden Einfluss Woodrow Wilsonsgeriet. Offenbar fand seine Tätigkeit deutlichen Zuspruch bei seinen Wählern, da er auch in den folgenden sieben Amtsperioden bis...

    Im Vorfeld der Präsidentschaftswahl 1948 wählte Präsident Harry S. Truman ihn als Running Mate aus. Obwohl vieles für einen Sieg der Republikaner Thomas E. Dewey und Earl Warren sprach, konnten die beiden Demokraten letztlich den Sieg erringen. Den Amtseid als Vizepräsident legte er am 20. Januar 1949 ab. Dank seiner langen politischen Erfahrung in...

    Knapp zwei Jahre nach Ende seiner Vizepräsidentschaft wurde „The Veep“ im November 1954 dank seiner Popularität erneut für Kentucky in den Senat gewählt. Dabei konnte er den amtierenden Senator von den Republikanern, John Sherman Cooper, mit 54,5 Prozent der Stimmen schlagen. Dieses Mandat trat er im Januar 1955 an und übte es aus, bis er am 30. Ap...

  4. Alben William Barkley ( Contea di Graves, 24 novembre 1877 – Lexington, 30 aprile 1956) è stato un politico statunitense, membro del Partito Democratico . Indice 1 Biografia 2 Onorificenze 3 Altri progetti 4 Collegamenti esterni Biografia Fu Vicepresidente sotto la presidenza di Harry S. Truman dal 1949 al 1953.

  5. Alben William Barkley (24 de payares de 1877-30 d'abril de 1956) Políticu d' Estaos Xuníos. Vicepresidente d' EE. XX. ente 1949 y 1953. Nació en Graves County, Kentucky, fíu de granxeros ultrarreligiosos. Graduóse en 1900 pol Emory College, onde destacó poles sos aptitúes pal alderique y l'oratoria. Dempués estudió Lleis na Universidá de Virxinia .

  6. Alben William Barkley (ur.24 listopada 1877 w Lowes, Kentucky, zm. 30 kwietnia 1956 w Lexington, Wirginia) – amerykański polityk, 35. wiceprezydent Stanów Zjednoczonych.. W 1897 r. ukończył Marvin College w Clinton, Kentucky, potem uczęszczał do Emory College w Oxford, Georgia i studiował prawo w University of Virginia Law School w Charlottesville, Wirginia.