Yahoo Search Búsqueda en la Web

  1. Cerca de 38.800 resultados de búsqueda
  1. Kronberg es un municipio situado en el distrito de Hochtaunus, en el estado federado de Hesse (Alemania). Su población estimada a finales de 2016 era de 18 275 habitantes. 2 3 Se encuentra ubicado en el centro del estado, a poca distancia al norte del río Meno, uno de los principales afluentes del Rin . Ciudades Hermanadas Marchena Referencias

  2. Kronberg im Taunus is a town in the Hochtaunuskreis district, Hesse, Germany and part of the Frankfurt Rhein-Main urban area. Before 1866, it was in the Duchy of Nassau; in that year the whole Duchy was absorbed into Prussia. Kronberg lies at the foot of the Taunus, flanked in the north and southwest by forests.

    • Geographie
    • Geschichte
    • Politik und Verwaltung
    • Kultur und Sehenswürdigkeiten
    • Museen, Galerien und Konzerthalle
    • Verkehr
    • Wirtschaft und Infrastruktur
    • Persönlichkeiten
    • Siehe Auch
    • Literatur

    Geographische Lage

    Kronberg liegt am Südosthang des dritthöchsten Taunusberges Altkönig, dessen Gipfel sich auf der Gemarkung der Gemeinde befindet, samt dessen Nebenkuppe Hünerberg.Durch den Ort fließen im Südwesten der Rentbach sowie im Nordosten der Westerbach.

    Nachbarstädte

    Kronberg grenzt im Norden und Osten an Oberursel, im Südosten an Steinbach, im Westen und Südwesten an Königstein sowie im Süden an Eschborn und Schwalbach (beide im Main-Taunus-Kreis).

    Gliederung

    Die Stadt Kronberg im Taunus besteht aus den drei Stadtteilen Kronberg (7.996 Einwohner), Oberhöchstadt (6.176 Einwohner) und Schönberg(3.762 Einwohner) (Stand: 31. Dezember 2018).

    Von der frühgeschichtlichen Besiedlung der Gegend um Kronberg zeugen verschiedene Funde. Auf dem Altkönig (798 m ü. NN) finden sich Ringwälle aus der Frühlatènezeit etwa 400 v. Chr. Zu karolingischer Zeit bestand bereits eine Befestigungsanlage auf dem Hünerberg, wie der dortige Ringwallbelegt. Am 24. August 782 erste urkundliche Erwähnung der Heic...

    Stadtverordnetenversammlung

    Die Kommunalwahl am 14. März 2021 lieferte folgendes Ergebnis,in Vergleich gesetzt zu früheren Kommunalwahlen: Regierungskoalitionen: 1. 21. September 2006 bis 19. Februar 2009: SPD, UBG, KfB und Grüne 2. 29. August 2011 bis März 2016: CDU, SPD 3. Juli 2016 bis Juni 2018: CDU, SPD und UBG

    Bürgermeister

    1. 1864–1904: Georg Jamin 2. 1904–1915: Karl Eugen Pietsch (gefallen am 17. Januar 1915 in Bois-le-Prêtre, Frankreich) 3. 1915–1920: Adolf Müller-Mittler 4. 1920–1932/33: Wilhelm Schwinn 5. 1933–1945: Wilhelm Schaub (NSDAP) 6. 1945–1956: Adam Zubrod (SPD) 7. 1956–1967: Günther Jacobi (parteilos) 8. 1968–1971: Ernst Winterberg (SPD) Nach der Gebietsreform: Bürgermeister der Gesamtstadt mit den Ortsteilen Kronberg, Schönberg, Oberhöchstadt: 1. 1971–1990: Rudolf Möller(CDU) 2. 1990–2008: Wilhelm...

    Hoheitszeichen

    Als Hoheitszeichen führt die Stadt Kronberg im Taunus ein Siegel, ein Wappen und eine Flagge. 1. Bannerflagge Bannerbeschreibung: „Das Banner ist rot-weiß-blau längsgestreift mit dem aufgelegten Wappen oberhalb der Mitte.“

    Kirchen

    1. Evangelische Stadtkirche St. Johann 2. Katholische Kirche St. Peter und Paul 3. Katholische Kirche St. Albanus, Schönberg 4. Katholische Kirche St. Vitus, Oberhöchstadt 5. Evangelische Kirche, Oberhöchstadt 6. Evangelische Markus-Gemeinde, Schönberg 7. Neuapostolische Kirche

    Parks

    1. Victoriapark 2. Quellenpark Kronthal 3. Schulgarten 4. Alter Friedhof Das zwischen Kronberg und Königstein gelegene Tierfreigehege Opel-Zoo entstand aus einer privaten Tierhaltung von Georg von Opel, einem Enkel des Gründers der Adam-Opel-Werke.

    Feste

    Das größte Straßenfest in der Altstadt rund um die Steinstraße ist die „Thäler Kerb“. Seit Gründung des Thäler Kerbe-Vereins 1967 wird sie wieder gefeiert, immer am Dienstag und Mittwoch nach dem ersten Juli-Sonntag. Während der beiden Festtage regiert das „Thäler Pärchen“, die Miss Bembel und der Thäler Bürgermeister. Weitere Feste: 1. Dallesfest in Oberhöchstadt 2. Brunnenfest in Schönberg 3. Oberhöchstädter Kerb 4. Kürbis-Festival auf der Burg Kronberg im Oktober 5. Internationales Straßen...

    Museen

    1. Museum Burg Kronberg 2. Museum Stadtgeschichte Kronberg 3. Museum Kronberger Malerkolonie, Streitkirche 4. Fritz-Best-Museum 5. Braun-Sammlung der Firma Braun 6. Museum The Petards

    Galerien

    1. Galerie Ossenpohl 2. Galerie Hana 3. Galerie Sties 4. Galerie Satyra 5. Galerie Heilkunst 6. ArtXchange 7. VESSELS– Künstlergruppe, Forum für internationale Gefäßkunst 8. Galerie Kerstner

    Casals Forum

    Am 1. Oktober 2017 fand die Grundsteinlegung für das Casals Forum statt. Es soll einen Konzertsaal für 550 Personen und ein Studienzentrum für die Kronberg Academy beinhalten. Die Fertigstellung ist für Mai 2022 geplant. Namensgeber ist der Cellist Pablo Casals. Das Casals Forum soll die Heimat des Chamber Orchestra of Europe werden, das mit seiner Verwaltung von Londonnach Kronberg umzieht.

    Überörtliche Straßenanbindung

    Am nördlichen Rand Kronbergs verläuft die B 455 als Umgehungsstraße von Wiesbaden nach Bad Homburg, die Kronberg mit der A 3 und A 661 verbindet. In südlicher Richtung erreicht man die A 5 und A 66.

    Schienenverkehr und öffentlicher Personennahverkehr

    Kronberg ist Endpunkt der Frankfurter S-Bahn-Linie S4, der Nachfolgerin der Kronberger Bahn, die Kronberg mit der Frankfurter Innenstadt, dem Hauptbahnhof und der Nachbarstadt Eschborn verbindet. Die S-Bahn ist in den Rhein-Main-Verkehrsverbundintegriert. Dazu existiert in Kronberg seit 2001 ein Stadtbusnetz aus drei Linien. Es ist ebenso wie die S-Bahn in den Rhein-Main-Verkehrsverbund integriert und befördert pro Jahr rund 380.000 Personen. Ergänzt wird das Angebot durch ein Anruf-Sammeltax...

    Die Stadt Kronberg im Taunus verfügte im Jahr 2020 über einen weit überdurchschnittlichen Kaufkraftindexvon 181,4 des Bundesdurchschnitts. Kronberg ist Sitz mehrerer internationaler Firmen wie der deutschen Hauptniederlassung der Unternehmensberatungsgesellschaft Accenture (deren europäische Zentrale sich im irischen Dublin befindet), des Elektroge...

    Söhne und Töchter der Stadt

    1. Eberwin I. von Cronberg († 1303), ab 1299 Bischof von Worms 2. Johannes von Cronberg, um 1300, Chorbischof zu Straßburg 3. Ulrich II., Frank VIII., Hartmut V. von Cronberg: Ritter im 14. Jahrhundert 4. Frank XII. von Cronberg(1397/1398–1461), Ritter und Geschäftsmann, genannt Frank der Reiche 5. Walther von Cronberg (1477–1543), Hoch- und Deutschmeister des Deutschen Ritterordens 6. Hartmut XII. von Cronberg (1488–1549), genannt der „Bekenner“, früher Weggefährte Martin Luthers, Verfasser...

    Bekannte Einwohner

    1. Johann Ludwig Christ (1739–1813), evangelischer Pfarrer, Pomologe, in Kronberg ab 1786 2. Johann Isaak von Gerning(1767–1837), Schriftsteller, Diplomat, in Kronberg 1802–1832 3. Jakob Fürchtegott Dielmann (1809–1885), Begründer der Kronberger Malerkolonie 4. Wilhelm Neubronner(1813–1894), deutscher Amtsapotheker und Politiker 5. Victoria Kaiserin Friedrich(1840–1901) 6. Walther vom Rath (1857–1940), stellv. Aufsichtsratsvorsitzender der I.G. Farben, in Kronberg 1902?–1940 7. Ricarda Huch(1...

    Stadthalle am Berliner Platz
    Rostropowitsch-Denkmal im Schülergarten
    St. Albanus im Ortsteil Schönberg
    Verein für Geschichte Kronberg im Taunus e. V. (Hrsg.): Kronberger Geschichtsblätter.IDN 963972820.
    Wilhelm Jung, Hanna Feldmann (Neuauflage): Kronberg von A bis Z, Verlag Waldemar Kramer, Frankfurt am Main 1998, ISBN 3-7829-0476-1.
    Fried Hintz: Die Chronik von Kronberg berichtet über Kaiser, König, Edelmann, Bürger, Bauer und Bettelmann.Beyer 1966.
    August Wiederspahn: Jugendtage im alten Kronberg.(Hrsg. Helmut Bode), Verlag Waldemar Kramer, Frankfurt am Main 1967.
  3. sv.wikipedia.org › wiki › KronbergKronberg – Wikipedia

    Kronberg im Taunus eller Kronberg är en stad i förbundslandet Hessen, Tyskland. Staden som är belägen omedelbart nordnordväst om Frankfurt am Main har cirka 18 000 invånare. I Kronberg im Taunus har lantgreve Donatus av Hessen och hans fru grevinnan Floria en vinodling av vinet Prinz von Hessen Bilder Kronberg med borg Slotthotell Kronberg Källor

  4. en.wikipedia.org › wiki › KronborgKronborg - Wikipedia

    Kronborg is a castle and stronghold in the town of Helsingør, Denmark. Immortalized as Elsinore in William Shakespeare 's play Hamlet, Kronborg is one of the most important Renaissance castles in Northern Europe and was inscribed on the UNESCO 's World Heritage List in 2000.

    • Cultural: iv
    • Helsingør, Denmark
  5. Ninni Kronberg - Wikipedia, la enciclopedia libre Ninni Kronberg Maria Johanna "Ninni" Kronberg (1874–1946) fue una inventora sueca. En 1933 inventó la patente para la leche en polvo, lo que finalmente llevó a fundar la empresa Semper AB, una empresa de fabricación de productos alimenticios. 1 Índice 1 Primeros años

  6. Robert Kronberg ( Suecia, 15 de agosto de 1976) es un atleta sueco especializado en la prueba de 60 m vallas, en la que consiguió ser medallista de bronce europeo en pista cubierta en 2005. 1 Carrera deportiva [ editar]