Yahoo Search Búsqueda en la Web

  1. Cerca de 44 resultados de búsqueda

  1. Schwarzenberg (im tschechischen Sprachgebrauch Schwarzenbergové (pl.), früher auch Švarcenberkové) ist der Name eines aus Seinsheim in Franken stammenden Uradelsgeschlechts, das der Familie von Seinsheim entstammt und sich nach dem 1405 erworbenen Schloss Schwarzenberg im Steigerwald benannte, welches sich noch im Familienbesitz befindet.

  2. Adolph Schwarzenberg war mit seiner Frau nach Italien und dann in die USA emigriert. Da er die tschechoslowakische Staatsangehörigkeit besaß, waren nach Kriegsende die Bestimmungen der Beneš-Dekrete zur Enteignung deutschen Vermögens auf ihn nicht anwendbar, weshalb das tschechoslowakische Parlament im Sommer 1947 die Lex Schwarzenberg erließ.

  3. On 14 December 1812 Schwarzenberg crossed the border. VII corps of Reynier (17,000 Saxons) stayed in the Grodno region and cooperated with Schwarzenberg to protect the Duchy of Warsaw against Tormassov. 5. During the campaign reinforcements of 80,000 and the baggage trains with 30,000 men were sent on different dates.

  4. In 1705 werd Adolph Hendrik van Rechteren door keizer Jozef I verheven tot graaf van het Heilige Roomse Rijk. (zie boven). Vanaf 1814 werden verschillende leden van het geslacht benoemd in de ridderschap van Overijssel waardoor zij en hun nageslacht het predicaat jonkheer (jonkvrouw) mochten gaan voeren.

  5. History Origin. The family stems from the Lords of Seinsheim, who had established themselves in Franconia during the Middle Ages. A branch of the Seinsheim family (the non-Schwarzenberg portion died out in 1958) was created when Erkinger of Seinsheim acquired the Franconian territory of Schwarzenberg and the castle of Schwarzenberg in Scheinfeld during the early part of the 15th century.

  6. Prüfungsaufgaben vergangener Schuljahre können für. Oberschulen, allgemeinbildende und berufliche Gymnasien, Fachoberschulen sowie zur; Zertifizierung von Fremdsprachenkenntnissen in der beruflichen Ausbildung

  7. de.wikipedia.org › wiki › 18091809 – Wikipedia

    14. April: Friedrich Adolph Roemer, deutscher Geologe, Botaniker und Jurist († 1869) 14. April: George Willem Vreede, niederländischer Rechtswissenschaftler und Rechtshistoriker († 1880) 15. April: Hermann Graßmann, deutscher Mathematiker († 1877) 17. April: Julie Rettich, deutsche Schauspielerin († 1866) 19.