Yahoo Search Búsqueda en la Web

  1. Cerca de 44 resultados de búsqueda

  1. At the end of the 9th century Silesia came within the sphere of influence of two neighbours, the Holy Roman Empire and Poland. In 971, in order to proselytise Silesia to Christianity, Holy Roman emperor Otto I donated the tithe of the Dziadoszyce area to the Diocese of Meissen, and in 996 Otto III defined the Oder up to the spring as the border of the Margraviate of Meissen.

  2. Frederick II the Great King of Prussia 24 January 1712-17 August 1786 King in Prussia (1740–1772); King of Prussia (1772–1786); married Elisabeth Christine of Brunswick-Wolfenbüttel-Bevern but had no issue Charlotte Albertine Princess of Prussia 5 May 1713-10 June 1714 Died in infancy Frederica Louise Margravine of Brandenburg-Ansbach

  3. Frederica Louise Caroline Sophie Alexandrina of Mecklenburg-Strelitz (German: Friederike Louise Caroline Sophie Alexandrine; 3 March 1778 – 29 June 1841) was a German princess who married successively Prince Louis Charles of Prussia, Prince Frederick William of Solms-Braunfels, and her first-cousin Prince Ernest Augustus, Duke of Cumberland (later King of Hanover).

  4. Mit Jean Gerson, Pius II. und Nikolaus von Kues soll nur belegt werden, dass Reformanliegen schon früher und nicht erst von den Reformatoren formuliert wurden. Interessanterweise weist die Confessio Augustana sprachliche Berührungen mit mittelalterlichen Konzilstexten auf, ohne dass das kenntlich gemacht würde: mit dem Innocentianum des 4.

  5. Der erste Preis ist mit 1000 Euro dotiert. Der Elfjährige besucht das Albert-Schweitzer-Gymnasium und die Musikschule Ellwangen. Er hat auch schon einen ersten Preis im Landeswettbewerb Jugend musiziert errungen und ist Mitglied der Jugendkapelle Crailsheim. Er spielt auch Klavier, mag Sport, Hunde und Videospiele.

  6. Ferdinand Albert II, Duke of Brunswick-Wolfenbüttel: 5. Princess Sophie Antoinette of Brunswick-Wolfenbüttel: 11. Princess Antoinette of Brunswick-Wolfenbüttel: 1. Princess Victoria of Saxe-Coburg-Saalfeld: 12. Heinrich XXIX, Count Reuss-Ebersdorf: 6. Heinrich XXIV, Count Reuss-Ebersdorf: 13. Countess Sophie Theodora of Castell-Remlingen: 3.

  7. Anna Maria von Brandenburg-Ansbach (1526–1589), Herzogin von Württemberg, Witwe von Herzog Christoph von Württemberg (1515–1568), lebte nach dem Tod ihres Mannes 20 Jahre im Nürtinger Schloss. Ursula von Pfalz-Veldenz-Lützelstein (1572–1635), Herzogin von Württemberg, Witwe von Herzog Ludwig von Württemberg , lebte 42 Jahre im Nürtinger Schloss.