Yahoo Search Búsqueda en la Web

  1. Cerca de 553.000.000 resultados de búsqueda

  1. Albrecht Theodor Emil Graf von Roon [Nota 1] (Pleushagen, actual Pleśna, 30 de abril de 1803 - Berlín, 23 de febrero de 1879) fue un militar y político prusiano. Albrecht von Roon, junto a Otto von Bismarck y Helmuth von Moltke , fue una de las más importantes figuras del gobierno prusiano durante la importante década de los 1860, cuando Alemania fue unificada bajo el mandato prusiano.

  2. Albrecht Theodor Emil Graf von Roon was a Prussian soldier and statesman. As Minister of War from 1859 to 1873, Roon, along with Otto von Bismarck and Helmuth von Moltke, was a dominating figure in Prussia's government during the key decade of the 1860s, when a series of successful wars against Denmark, Austria, and France led to German unification under Prussia's leadership. A moderate conservative and supporter of executive monarchy, he was an avid modernizer who worked to ...

    • Leben
    • Ehrungen
    • Werke
    • Literatur
    • Weblinks

    Herkunft und Entwicklung

    Albrecht von Roon war der Sohn des Heinrich Friedrich von Roon (* 17. Oktober 1768 in Berlin; † 15. Oktober 1808 in Pleushagen), preußischer Sekondeleutnant a. D., herzoglich-braunschweigischer Kammerjunker sowie Herr auf Pleushagen, Kreis Fürstenthum, und dessen Ehefrau Johanna Constantia Ulrike Albertine, geborene von Borke, verwitwete Schmied von Schmiedeseck (* August 1773 in Schwochow; † 4. Oktober 1823 in Friedensburg). Roon lebte nach dem Tode des Vaters seit 1811 in Stettin, kam 1816...

    Familiengründung

    Albrecht von Roon entstammte der calvinistischen Familie de Ron bzw. van Ron (auch Deron bzw. de Rhon/Rhoon oder de Rohn), welche Mitte des 16. Jahrhunderts aus konfessionellen Gründen aus Wallonien in die Reichsstadt Frankfurt am Main emigriert war, wo sich die Angehörigen der Familie als Kaufleute niederließen, später auch als Beamte und Offiziere in Berlin und Frankfurt (Oder). Der Stammvater in Frankfurt am Main war Isaak de Ron (urkundlich 1589–† 1603), der ein Sohn des Färbers Blaise de...

    Wappen

    Das Wappen derer von Roon ist im Adelslexicon der Preußischen Monarchie von 1856 verzeichnet: es ist mit einem Herzschild belegt, darin ein von einem Balken überdeckter Bär; der Hauptschild ist gespalten und rechts geteilt, oben ein gekrönter Löwe, links zwei ins Andreaskreuz gestellte geastete Baumstämme. Das gebesserte Wappenwurde 1871 mit dem preußischen Grafenstand an Albrecht von Roon verliehen. 1. Wappen von reformierten Frankfurter Kaufmannsfamilien, um die Mitte 16. Jahrhundert zugezo...

    Orden, Namensvergaben

    Wilhelm I. dekorierte Roon während des Deutsch-Französischen Krieges am 28. Oktober 1870 mit dem Pour le Mérite. Neben der Standeserhöhung im Jahr 1871 zeichnete er ihn mit den höchsten preußischen Orden aus: neben dem Schwarzen Adlerorden (1866) mit dem Großkreuz des Roten Adlerordens mit Eichenlaub und Schwertern und mit Schwertern am Ring. Roon trug Orden zahlreicher deutscher und europäischer Staaten, darunter das Großkreuz der Ehrenlegion(1864). Wilhelm II. benannte in seiner Eigenschaft...

    Büsten, Standbilder und Denkmäler

    Am Bismarckturm in Aachen befindet sich eine Büste, die von dem Bildhauer Karl Kraußentworfen wurde. Das Roon-Denkmal in Berlin am nordwestlichen Rand des Großen Sterns im Großen Tiergarten von Harro Magnussen war 1904 zunächst am Anfang der Mittelpromenade der Alsenstraße am nördlichen Rand des Königsplatzes aufgestellt worden. Es war rund neun Meter hoch, die fünf Meter große in Bronze gegossene Plastik zeigt Roon aufrecht stehend in Uniform mit herabgesunkenem Mantel und abgenommener Picke...

    Grundzüge der Erd-, Völker- und Staatenkunde.1832, 1839–1844 erweitert auf 3 Bände
    Die Anfangsgründe der Erd-, Völker- und Staatenkunde.Berlin 1834.
    Militärische Länderbeschreibung von Europa. Berlin 1837. (veröffentlicht als Militairische Länderbeschreibung von Europa)
    Die iberische Halbinsel.1837.
    Guntram Schulze-Wegener: Albrecht von Roon. Kriegsminister – Ministerpräsident – Generalfeldmarschall. be.bra wissenschaft verlag, Berlin 2011, ISBN 978-3-937233-84-0.
    Steffen Menzel: Schloss Krobnitz. Geschichte eines Rittergutes und seiner Besitzer, in: Krobnitzer Hefte 1, Hrsg.: Schlesisch-Oberlausitzer Museumsverband, Verlag Gunter Oettel, Zittau 2008, ISBN 9...
    Kurt von Priesdorff: Soldatisches Führertum. Band 7, Hanseatische Verlagsanstalt Hamburg, o. O. [Hamburg], o. J. [1939], DNB 367632829, S. 223–237, Nr. 2267.
    B.: Roon, Albrecht Theodor Emil v. In: Allgemeine Deutsche Biographie(ADB). Band 29, Duncker & Humblot, Leipzig 1889, S. 138–143.
    Literatur von und über Albrecht von Roon im Katalog der Deutschen Nationalbibliothek
    Biografie von Albrecht Graf-Comte Roon. In: Heinrich Best: Datenbank der Abgeordneten der Reichstage des Kaiserreichs 1867/71 bis 1918 (Biorab – Kaiserreich)
    • Education
    • Publications
    • His Army Reform: The “System”
    • National Hero
    • Notes
    • Bibliography
    • References

    Roon was born at Pleushagen, near Kolberg (Kołobrzeg), in Pomerania. His family was of Flemish origin, and had settled in Pomerania. His father, an officer of the Prussian army, died in poverty during the French occupation (see Napoleonic Wars), and the young Roon was brought up by his maternal grandmother in a country ravaged in the War of Liberat...

    Also in 1826, he was appointed an instructor in the military cadet school at Berlin, where he devoted himself especially to the subject of military geography. He was a student of the noted geographer Carl Ritter who taught at the Berlin military school. In 1832, Roon published the well-known Principles of Physical, National and Political Geography,...

    Promoted to major-general in 1856 and lieutenant-general in 1859, Roon had held several commands since 1850 and had been employed on important missions. Prince Wilhelm became regent in 1858, and in 1859 he appointed Roon a member of a commission to report on the reorganization of the army. During the Austro-Sardinian War he was charged with the mob...

    After the successful outcome of the Second Schleswig Warof 1864, Roon went from being the most-hated man in Prussia to a popular man in the country. At the start of the Austro-Prussian War, Roon was promoted general of infantry. He was at the decisive victory at Königgrätz, under the command of Moltke. He received the Black Eagle at Nikolsburg on t...

    Regarding personal names: Graf is a title, translated as Count, not a first or middle name. The female form is Gräfin.

    His son published Denkwürdigkeiten aus dem Leben des Generalfeldmarschalls Kriegsministers Grafen Roon (Memorable experiences from the life of General Field Marshal and Minister of War Count Roon) (2 vols., Breslau, 1892), and Kriegsminister von Roon als Redner politisch und militärisch erläutert(Minister of War Roon's Political and Military Speech...

    Chisholm, Hugh, ed. (1911) "Roon, Albrecht Theodor Emil, Count von" Encyclopædia Britannica(11th ed.) Cambridge University Press

  3. Albrecht Graf von Roon. Albrecht Theodor Emil Graf von Roon ( 30 de abril de 1803 - 23 de febrero de 1879 ) fue un militar y político prusiano . Albrecht von Roon, junto a Otto von Bismarck y Helmuth von Moltke , fue una de las más importantes figuras del gobierno prusiano durante la importante década de los 1860, cuando Alemania fue unificada bajo el mandato prusiano.

  4. Albrecht Graf von Roon. Albrecht Theodor Emil Graf von Roon ( 30 de abril de 1803 - 23 de febrero de 1879 ) fue un militar y político prusiano . Albrecht von Roon, junto a Otto von Bismarck y Helmuth von Moltke , fue una de las más importantes figuras del gobierno prusiano durante la importante década de los 1860, cuando Alemania fue unificada bajo el mandato prusiano.

  5. Albrecht Theodor Emil Graf von Roon (30.04.1803 - 23.02.1879) place of birth: Pleushagen, Pommern (Poland) Königreich Preußen: Kriegsminister, Ministerpräsident, Generalfeldmarschall Prussian count and field marshal, General von Roon was a military administrator and statesman who had humble beginnings as an orphaned raised by his grandmother.