Yahoo Search Búsqueda en la Web

  1. Cerca de 43 resultados de búsqueda

  1. Die zweite und letzte Einheit der Scharnhorst-Klasse wurde nach dem preußischen Generalfeldmarschall August Neidhardt von Gneisenau (1760–1831) benannt. Nach Verzögerungen des Baus wurde sie 1938 noch vor dem Schwesterschiff Scharnhorst in Dienst gestellt und nahm während des Zweiten Weltkrieges an einigen Operationen der Kriegsmarine teil, wobei sie mehrfach beschädigt wurde.

  2. Friedrich Wilhelm III. (* 3.August 1770 in Potsdam; † 7. Juni 1840 in Berlin) aus dem Haus Hohenzollern war ab 1797 König von Preußen und Kurfürst von Brandenburg.. Am Beginn seiner Herrschaft betrieb Friedrich Wilhelm III. eine Neutralitätspolitik, die zur Isolierung Preußens und Abhängigkeit von Frankreich, aber auch zu Gebietsgewinnen führte.

  3. Gneisenau: Namesake: August Neidhardt von Gneisenau: Builder: Deutsche Werke: Laid down: 6 May 1935: Launched: 8 December 1936: Commissioned: 21 May 1938: Decommissioned: 1 July 1942: Fate: Sunk as a blockship 23 March 1945 and scrapped after the war. General characteristics; Class and type: Scharnhorst-class battleship: Displacement: Standard ...

  4. Durante esta etapa trabó amistad con el general August Neidhardt von Gneisenau, decisión que contribuyó enormemente a su carrera. Gneisenau era reflexivo donde Blücher era exaltado, cerebral donde Blücher determinado y frío donde Blücher emotivo y colérico.

  5. Nach der Rückkehr Napoleons 1815 wurde Blücher, nun mit August Neidhardt von Gneisenau als Stabschef, erneut Befehlshaber der preußischen Truppen, die er in den Niederlanden mit den britischen und verbündeten Truppen unter Wellington einsetzte. Am 16. Juni 1815 wurde er in der Schlacht bei Ligny von Napoleon besiegt.

  6. August Neidhardt von Gneisenau, luitenant-generaal, stafchef van het Pruisische leger Charles Goethals , luitenant-kolonel, 36ste batalon lichte infanterie (Jagers), brigade d'Aubremé Emmanuel de Grouchy , maréchal d'Empire , bevelhebber van de rechtervleugel van het Franse leger

  7. Claus Philipp Maria Schenk Graf von Stauffenberg (Jettingen-Scheppach, 15 novembre 1907 – Berlino, 21 luglio 1944) è stato un militare tedesco che svolse un ruolo di primo piano nella progettazione e successiva esecuzione dell'attentato del 20 luglio 1944 contro Adolf Hitler (noto anche come operazione Valchiria), e nel successivo tentativo di colpo di Stato.