Yahoo Search Búsqueda en la Web

  1. Cerca de 25 resultados de búsqueda
  1. Hace 1 día · Sophia of Hanover (born Princess Sophia of the Palatinate; 14 October 1630 – 8 June 1714 [a]) was the Electress of Hanover by marriage to Elector Ernest Augustus and later the heiress presumptive to the thrones of England and Scotland (later Great Britain) and Ireland under the Act of Settlement 1701.

  2. hace 2 días · Sophia († 1280), ⚭ Heinrich III. (vor 1226–1262), Graf von Henneberg (vgl. Stammliste von Henneberg) Konrad, Mönch im Kloster Petersberg zu Erfurt Heinrich III. (um 1215–1288), gen. der Erlauchte, Markgraf von Meißen und der Niederlausitz, ⚭ I 1234 Constantia (1212–1243), Tochter von Leopold VI. (1176–1230), Herzog von Österreich (vgl.

  3. 24/06/2022 · Daughter of Georg "Der Fromme" von Brandenburg-Ansbach, Markgraf and Princess Hedwig Podiebrad, Margravin of Brandenburg-Ansbach of Münsterberg-Oels Wife of Christoph, Duke of Württemberg Mother of Eberard von Württemberg, Prinz; Hedwig von Württemberg, Landgräfin zu Hessen-Marburg; Elisabeth von Württemberg, Gräfin zu Henneberg-Schleusingen, Pfalzgräfin zu Veldenz-Laute; Sabine von ...

    • Frühe Lebensjahre
    • Heirat und Familienleben
    • Erste Herrschaftsjahre
    • Amerikanischer Unabhängigkeitskrieg
    • Auseinandersetzungen Mit Dem Parlament
    • Erste Krankheitsphase
    • Koalitionskriege
    • Letzte Lebensjahre
    • Vermächtnis
    • Titel

    Georg wurde am Morgen des 4. Juni 1738 im Norfolk House in London geboren. Er war ein Mitglied des Fürstengeschlechts der Welfen, zu seinen Vorfahren gehörte unter anderen Heinrich der Löwe. Sein Vater war Friedrich Ludwig von Hannover, seine Mutter war Augusta von Sachsen-Gotha-Altenburg. König Georg II. war sein Großvater. Da Prinz Georg zwei Mon...

    1759 war Georg in Lady Sarah Lennox, die Schwester des Duke of Richmond, verliebt, doch Lord Bute riet ihm davon ab, mit ihr eine engere Beziehung einzugehen. Georg und seine Mutter widersetzten sich dem Vorhaben des Königs, ihn mit Herzogin Sophie Caroline Marie von Braunschweig-Wolfenbüttelzu verheiraten. Nach dem Tod seines Großvaters am 25. Okt...

    Obwohl Politiker aller Parteien Georgs Amtsantritt zunächst begrüßt hatten, waren seine ersten Herrschaftsjahre von politischer Instabilität geprägt, hauptsächlich aufgrund von Meinungsverschiedenheiten bezüglich des Siebenjährigen Krieges. Er bevorzugte Minister aus den Reihen der königstreuen Tories, weshalb die Whigs in ihm einen Autokraten sahe...

    Der bewaffnete Konflikt brach am 19. April 1775 mit den Gefechten von Lexington und Concord aus. Nach einem letzten Appell des Zweiten Kontinentalkongresses an den König, die Palmzweigpetition, erklärten die Dreizehn Kolonien am 4. Juli 1776 ihre Unabhängigkeit von Großbritannien. Die Unabhängigkeitserklärung enthielt mehrere Passagen, die gegen de...

    Nach dem Zusammenbruch von Lord Norths Regierung 1782 wurde Lord Rockingham, ein Mitglied der Whig-Partei, zum zweiten Mal Premierminister, starb aber nur wenige Monate später. Der König ernannte daraufhin Lord Shelbourne als Ersatz. Der prominente Whig-Politiker Charles James Fox verweigerte jedoch die Zusammenarbeit mit Shelbourne und verlangte s...

    Pitts Ernennung war für Georg III. ein großer Erfolg. Sie bewies, dass er noch immer die Macht besaß, Premierminister nach seinem eigenen Willen zu ernennen, ohne auf bestimmte Gruppen im Parlament Rücksicht nehmen zu müssen. Georg unterstützte eifrig viele von Pitts politischen Zielen. Um ihn zu unterstützen, schuf er viele neue Adelstitel, um die...

    Die Beliebtheit des Königs und Pitts nahm nach der Genesung weiter zu, auf Kosten Fox’ und des Prince of Wales. Seine humane und verständnisvolle Behandlung zweier geistesgestörter Attentäter, Margaret Nicholson im Jahr 1786 und John Frith im Jahr 1790, steigerten seine Beliebtheit weiter. Am 15. Mai 1800 versuchte der frühere Soldat James Hadfield...

    Georg, der aufgrund von Katarakten fast blind war und auch an Rheuma litt, erkrankte Ende 1810 ernsthaft. Seiner Ansicht nach war die Krankheit durch den Stress ausgelöst worden, an dem er litt, nachdem er vom Tod seiner jüngsten Tochter Amalia erfahren hatte. Er akzeptierte die Notwendigkeit des Regency Act 1811, und der Prince of Wales übernahm d...

    Georg erhielt von Satirikern den Spitznamen Farmer George („Bauer Georg“). Diese machten sich zuerst über sein Interesse an alltäglichen Dingen anstatt an der Politik lustig. Später diente der Spitzname dazu, den Kontrast zwischen seiner häuslichen Genügsamkeit und dem Prunk seines Sohnes hervorzuheben sowie um ihn als Mann des Volkes darzustellen....

    In Großbritannien verwendete Georg III. den offiziellen Titel „George the Third, by the Grace of God, King of Great Britain, France and Ireland, Defender of the Faith, etc.“ (Georg der Dritte, durch die Gnade Gottes König von Großbritannien, Frankreich und Irland, Verteidiger des Glaubens etc.) Als im Jahr 1801 Großbritannien und Irland vereinigt w...

  4. 28/06/2022 · Duke Ludwig Friedrich Alexander of Württemberg (German: Ludwig Friedrich Alexander Herzog von Württemberg; 30 August 1756, in Treptow an der Rega – 20 September 1817, in Kirchheim unter Teck) was the second son of Frederick II Eugene, Duke of Württemberg (1732–1797) and Margravine Sophia Dorothea of Brandenburg-Schwedt (1736–1798).

  5. 28/06/2022 · When the Shah of the Safavid empire died in 1576, three of his sons would eventually become Shah. But the real power behind the scenes was their sister, Pari Khan Khan...

  6. 28/06/2022 · navigation Jump search .mw parser output .multiple issues text width margin 0.2em .mw parser output .multiple issues text .mw collapsible content margin top 0.3em .mw parser output .compact ambox .ambox border none border collapse collapse...