Yahoo Search Búsqueda en la Web

  1. Cerca de 550.000 resultados de búsqueda
  1. Anuncios
    relacionados con: Eschwege
  2. 1 millón+ usuarios visitaron de.indeed.com el mes pasado

    Es werden täglich Tausende Jobs auf Indeed geschaltet. Suchen Sie jetzt.

    Job Site glänzt mit breitem Angebot für alle Berufe. - Crosswater

  3. 1 millón+ usuarios visitaron booking.com el mes pasado

    Encuentra lo Que Necesitas en Booking.com, la Web de Viajes Más Grande Del Mundo. Reserva Fácil, Rápida, Segura y Con Confirmación Inmediata.

  1. Eschwege es un pueblo en el estado de Hesse, Alemania, localizado sobre el río Werra.Es la capital del distrito de Werra-Meißner-Kreis.En Eschwege se celebra el Johannisfest, un festival de cuatro días dedicado a la música y la bebida y que atrae a miles de visitantes.

    • 63,27 km²
    • Kreisstadt, Villa y Municipio urbano de Alemania
  2. en.wikipedia.org › wiki › EschwegeEschwege - Wikipedia

    Eschwege Landgraves’ Palace (Schloss Eschwege), since 1821 seat of the district administration (1386 built as a castle, expanded into a palace in 16th and 17th centuries), with Frau Holle well built in 1930 showing on its outside reliefs of important scenes from the fairytale with the same name and with Dietemann tower, containing the Dietemann, the figure of a man with a horn, the symbol of ...

    • 211 m (692 ft)
    • Germany
  3. 22/11/2021 · KREISSTADT ESCHWEGE. LEBENSQUALITÄT IM. WERRATAL. 6. Sie können für persönliche Beratungen im Rathaus vorab einen Termin telefonisch oder per E-Mail vereinbaren. Eine Übersicht über die Hotline-Rufnummern und E-Mail-Adressen der einzelnen Bereiche finden Sie hier.

  4. Eschwege, a former German air force base in the Frankfurt district of the American-occupied zone of Germany, became a displaced persons (DP) camp in January 1946.. Eschwege housed approximately 1,770 Jews at the time of its opening and its young population quickly developed a revitalized community, evidenced by the opening of a kindergarten with 50 children by April 1947.

  5. de.wikipedia.org › wiki › EschwegeEschwege – Wikipedia

    • Geografie
    • Geschichte
    • Religion
    • Politik
    • Kultur und Sehenswürdigkeiten
    • Wirtschaft und Infrastruktur
    • Literatur
    • Weblinks
    • Einzelnachweise

    Die Stadt liegt in einer weitläufigen Flussniederung der Werra am Fuß der Leuchtberge nordwestlich des Schlierbachswaldes und östlich des Hohen Meißners. Die nächste hessische Großstadt ist Kassel (ca. 52 km nordwestlich); die nächste niedersächsische Großstadt Göttingen(ca. 55 km nördlich).

    Seine erste Erwähnung findet eskinivvach im Jahre 974. Dieser Name entstammt einer alten germanischen Sprache und bedeutet so viel wie Siedlung bei den Eschen am Wasser. Sprachgeschichtlich lässt sich die Entstehung des Ortes somit auf eine Zeit vor der Eroberung durch die Franken datieren. Das war nach dem Jahr 500, spätestens um 700. Wohl noch in merowingischer Zeit entstand hier ein fränkischer Königshof, der als Grenzbefestigung über die Werrafurt nach Thüringen wachte und noch im 10. und 11. Jahrhundert bestand. Auf diese Zeit deutet noch der heilige Dionyshin, der bevorzugte Heilige der Merowinger, dem die Altstädterkirche geweiht ist. Die erste schriftliche Erwähnung findet sich in einer Urkunde von Kaiser Otto II., der darin den Königshof und die Siedlung seiner Frau Theophanu als Erbe hinterlässt. Ihre Tochter Sophia gründete um 1000 auf dem Cyriakusberg das Frauenstift Eschwege, das dem heiligen Cyriakus geweiht wurde und bis zur Einführung der Reformation in Hessen im Jah...

    Christentum

    In Eschwege gibt es drei evangelische Kirchengemeinden in der Kernstadt (Stadtkirchengemeinde Eschwege mit der Marktkirche St. Dionys und der Neustädter Kirche St. Katharina, Kreuzkirchengemeinde auf der Struth und Auferstehungskirchengemeinde am Heuberg) und je eine evangelische Kirchengemeinde in den Ortsteilen Albungen, Eltmannshausen, Niddawitzhausen, Niederdünzebach, Oberdünzebach, Niederhone und Oberhone. Daneben gibt es zwei römisch-katholische Pfarrgemeinden in der Kernstadt Eschwege...

    Judentum

    Bereits im Mittelalter lebten Juden in Eschwege, ein erster Nachweis datiert auf das Jahr 1301. Bei der Verfolgung in der Pestzeit 1348/1349 wurde die jüdische Gemeinde vernichtet. 1457 wurde eine „Judengasse“ erwähnt, 1507 war vom „vicus iudaicus“ die Rede. Die Judengasse lag im Stadtzentrum zwischen „Kohlenmarkt“ und „Neuer Steinweg“. 1580 wurden 30 jüdische Einwohner in der Stadt gezählt. Bis Mitte des 18. Jahrhunderts stieg ihre Zahl auf 171 (4,9 % der Gesamtbevölkerung). Die Familien leb...

    Stadtverordnetenversammlung

    Die Kommunalwahl am 14. März 2021 lieferte folgendes Ergebnis,in Vergleich gesetzt zu früheren Kommunalwahlen:

    Magistrat

    Der Magistratder Kreisstadt Eschwege besteht aus dem Bürgermeister (Alexander Heppe, CDU) und 8 ehrenamtlichen Stadträten. Davon entfallen 3 Stadträte auf die CDU, 2 auf die SPD und je 1 Stadtrat auf FWG, FDP und Grüne.

    Bürgermeister

    Derzeitiger Bürgermeister ist Alexander Heppe (CDU). Er gewann die Stichwahl am 21. Juni 2009 gegen den Kandidaten der SPDmit 52,0 % der Stimmen. Er wurde im Juni 2015 und im März 2021 wiedergewählt und somit in seinem Amt bestätigt.

    Museen

    1. Stadtmuseum Eschwege, unter anderem mit Fotoapparaten und Fotos aus dem Atelier Oscar Tellgmann 2. Eschweger Zinnfiguren- und Miniaturenkabinett 3. Eisenbahnmuseum der „Freunde der Eisenbahn“

    Bauwerke

    Eschwege besitzt einen mittelalterlichen Stadtkern mit geschlossener Fachwerkbebauung. So wird beispielsweise der Marktplatz von einer Reihe Fachwerkhäusern umschlossen. Die Rathausgruppe erstreckt sich zwischen Ober- und Untermarkt mit dem 1660 errichteten Alten Rathaus, einem dreigeschossigen Fachwerkbau mit Flachschnitzereien und dem Neuen Rathaus, welches sich als dreigeschossiger, spätklassizistischer Steinbau von 1842/43 präsentiert.Darüber hinaus gibt es folgende sehenswerte Gebäude: 1...

    Parks und Naturräume

    1. Schlossgarten 2. Botanischer Garten 3. Sophiengarten 4. Leuchtbergpark (mit Wegen im und um den Kleinen und Großen Leuchtberg, seit neuestem mit Kletterpark) 5. Schwanenteich 6. Park „An den Anlagen“ 7. Friedhofspark 8. Werratalsee(Naherholungsgebiet zwischen Eschwege und Schwebda) 9. das Flächennaturdenkmal und NSG Blaue Kuppeganz im Süden des Stadtgebietes

    Verkehr

    Durch die Stadt führen die Bundesstraßen 27, 249 und 452. Zudem liegt Eschwege an der RegionalBahn-Linie R7 Göttingen–Eschwege–Bebra–Bad Hersfeld–Fulda (Siehe: Bahnstrecke Bebra–Göttingen) und gehört dem Nordhessischen Verkehrsverbund an. Die nahe Autobahn 44von Kassel nach Eisenach befindet sich derzeit im Bau. Die Bauarbeiten schreiten jedoch nur schleppend voran. Die Hessische Landesbahn hat die gut drei Kilometer lange Bahnstrecke zwischen dem Bahnhof Eschwege West und dem Bahnhof Eschweg...

    Unternehmen

    Im Bereich des Maschinenbaussind die Firmen Präwema Antriebstechnik GmbH (Werkzeugmaschinen), Pacoma GmbH (Hydraulikzylinder), die Baumer Thalheim GmbH & Co. KG (Drehgeber) und die Georg Sahm GmbH & Co. KG (Spulmaschinen und Hochleistungswickler für die Textilindustrie) tätig. Im Bereich Haus- und Systemtechnik arbeitet die Firma Stiebel Eltron GmbH & Co.KG (Werk Eschwege), und die Friedola 1888 GmbH stellt Freizeitartikel und Tisch-/Bodenbeläge her. Außerdem sind hier die Firmen Haubold + Sp...

    Ehemalige Unternehmen

    Die Chemisch-pharmazeutische Fabrik M. Woelm wurde 1907 von dem zuerst in der Industrie tätigen Apotheker Dr. phil. h. c. Max Woelm (1875–1964) in Spangenberg gegründet und 1935 nach Eschwege verlegt. Woelm erfand die Doppelampulle für die er 1922 und 1928 Patente erhielt. Der Firma war ein Großhandel angeschlossen, der regelmäßig Preislisten herausgab die später von der ABDA – Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände bis 1994 als "Kleine Spezialitätenliste (früher Woelm-Liste)" veröffen...

    Caspar Heinrich Schwendt: Neun vierfarbige Reproduktionen ausgewählter Gemälde, [der Stadt Eschwege und ihrer Umgebung (Format 42 × 30 cm) mit einer Einführung und Erläuterungen von Klaus Meier-Sch...
    Hans Joachim Bodenbach: Neue Archäologische Funde in Niederhone, Stadt Eschwege- Grabbeigaben von hohem Seltenheitswert überraschten die Fachleute. [ein merowingerzeitliches, fast 4 m tiefes Schach...
    Websiteder Stadt Eschwege
    Eschwege, Werra-Meißner-Kreis. Historisches Ortslexikon für Hessen. In: Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen(LAGIS).
    Linkkatalog zum Thema Eschwege bei curlie.org (ehemals DMOZ)
    ↑ Hessisches Statistisches Landesamt: Bevölkerungsstand am 31.12.2019 (Landkreise und kreisfreie Städte sowie Gemeinden, Einwohnerzahlen auf Grundlage des Zensus 2011) (Hilfe dazu).
    ↑ Max.- / Min-Temperaturen von MSN Weather – Eschwege, DEU
    ↑ Monatsdurchschnittstemperaturen, Niederschläge (Normalperiode 1961–1990) Daten vom DWD
    ↑ a b Eschwege, Werra-Meißner-Kreis. Historisches Ortslexikon für Hessen (Stand: 7. April 2014). In: Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen (LAGIS). Hessisches Landesamt für geschichtliche...
  6. www.werratal.de › orte › eschwegeEschwege - Werratal

    Eschwege überrascht. Freizeit- und Urlaubsspaß sowie Stadterlebnisse für große und kleine Fans sind in der Kreisstadt Eschwege im Geo-Naturpark Frau-Holle-Land garantiert! Eschwege ist mittendrin und als kleines „Fachwerk-Städtchen“ (20.000 Einwohner) an der Werra und am Werratalsee ganz groß. Ein Stadtbummel lohnt sich allemal.

  1. Anuncio
    relacionado con: Eschwege