Yahoo Search Búsqueda en la Web

  1. Cerca de 39 resultados de búsqueda

  1. Gerhard Johann David von Scharnhorst (12 November 1755 – 28 June 1813) was a Hanoverian-born general in Prussian service from 1801. As the first Chief of the Prussian General Staff , he was noted for his military theories, his reforms of the Prussian army, and his leadership during the Napoleonic Wars .

  2. Bäuerliche Herkunft. Gerhard Johann David Scharnhorst wurde am 12. November 1755 in Bordenau bei Hannover als Sohn des Quartiermeisters Ernst Wilhelm Scharnhorst (1723–1782) geboren, der wiederum aus einer alteingesessenen Bordenauer Brinksitzer-, das heißt Kleinbauernfamilie stammte, und dessen Ehefrau Wilhelmine Tegtmeyer (1728–1796), Tochter des Besitzers eines landschaftsfähigen ...

  3. Dabei lernte er seinen zukünftigen Stabschef Gerhard David von Scharnhorst kennen. Nach dem Frieden von Tilsit 1807 wechselte er zunächst ins Kriegsdepartement und ging dann in den Ruhestand. Zu Beginn der Befreiungskriege trat Blücher wieder in den Dienst und nahm im Mai 1813 an den Schlachten bei Großgörschen und Bautzen teil.

  4. Das Schiff wurde nach dem preußischen Generalleutnant und Militärreformer Gerhard von Scharnhorst (1755–1813) benannt. Ursprünglich als Panzerschiff der Deutschland-Klasse geplant, wurde sie nach einer Umkonstruktion 1939 in Dienst gestellt und nahm während des Zweiten Weltkrieges an verschiedenen Operationen der deutschen Kriegsmarine teil, wobei sie mehrfach beschädigt wurde.

  5. Der Scharnhorst-Orden war ein einklassiger Orden und war benannt nach dem preußischen General Gerhard von Scharnhorst.Scharnhorst wurde in der DDR als fortschrittlicher Militärtheoretiker wahrgenommen, der sich für Reformen im preußischen Militärwesen einsetzte und die Grundlagen eines Volksheeres schuf.

  6. Aus Arcor.de wird Vodafone live - dein E-Mail- und Service-Portal mit aktuellen News aus Politik, Sport, Unterhaltung, Wirtschaft, Digital, Auto und Liebe

  7. Scharnhorst: Namesake: Gerhard Johann von Scharnhorst (1755–1813) Builder: Kriegsmarinewerft Wilhelmshaven: Laid down: 15 June 1935: Launched: 3 October 1936: Commissioned: 7 January 1939: Motto: Scharnhorst immer voran (Scharnhorst ever onward) Fate: Sunk at the Battle of the North Cape on 26 December