Yahoo Search Búsqueda en la Web

  1. Cerca de 533.000 resultados de búsqueda
  1. Anuncios
    relacionados con: Glücksburg
  2. Reserva un Hotel en Glücksburg, Alemania. Precios óptimos. Pague en el hotel

  3. 100,000+ usuarios visitaron luxuryhotelsguides.com el mes pasado

    Hotels. Accommodation. Inns. B&Bs. Resorts. All Inclusive. Family Friendly. Lowest Rates. Fast & Simple. 24/7 Support. Free Cancellation.

    The closest thing to an exhaustive search you can find - SMH

  1. Glücksburg (en danés, Lyksborg) es una pequeña población en el distrito de Schleswig-Flensburg, en Schleswig-Holstein, Alemania.Está situada en la parte sur del fiordo de Flensburg, una penetración del mar Báltico en el continente, aproximadamente a 10 km al noroeste de Flensburg.

  2. en.wikipedia.org › wiki › GlücksburgGlücksburg - Wikipedia

    Glücksburg (German pronunciation: [ˈɡlʏksˌbʊʁk] ; Danish: Lyksborg) is a small town northeast of Flensburg in the district Schleswig-Flensburg, in Schleswig-Holstein, Germany and is the northernmost town in Germany. It is situated on the south side of the Flensborg Fjord, an inlet of the Baltic Sea, approx. 10 km northeast of Flensburg

  3. Casa de Glücksburg. La Casa de Schleswig-Holstein-Sonderburg-Glücksburg-Beck (en danés: Slesvig-Holsten-Sønderborg-Lyksborg ), llamada también Casa de Glücksburg, por tener su origen en Glücksburg, ciudad del norte de Alemania, es la dinastía reinante en Dinamarca y Noruega, y fue la casa de los reyes de Grecia hasta la abolición de la ...

  4. Stadt | Glücksburg an der Ostsee. 15. November 2021. Öffentliche Corona-Teststation Glücksburg. Eine öffentliche Corona-Teststation befindet sich auf der Grünfläche vor dem Rathaus an der Waldstraße. Denken Sie bitte daran, den Personalausweis mitzunehmen! Ab dem 16.11.2021 …. mehr lesen.

    • Geographie
    • Geschichte
    • Historische Gesellschaft Glücksburg
    • Religion
    • Politik
    • Verkehr
    • Tourismus und Sehenswürdigkeiten
    • Regelmäßige Veranstaltungen
    • Sprache
    • Bildung

    Geographische Lage

    Das Stadtgebiet von Glücksburg erstreckt sich östlich von Flensburg an der nach dem Nachbarort benannten Förde im Bereich der naturräumlichen Haupteinheit Angeln(Nr. 700).

    Stadt- und Ortsteile

    Siedlungsgeographisch gliedert sich das Stadtgebiet von Glücksburg in die (vermessungs-)amtlich erfassten Wohnplätze des Stadtkerns gleichen Namens (dänisch Lyksborg) und die Stadtteile Bremsberg (dänisch Bremsbjerg), Sandwig (dänisch Sandvig) (mit Quellental (dänisch Kildedal)), sowie Ulstrupfeld (dänisch Ulstrupmark). Ergänzt wird der obige städtische Kernbereich durch verschiedene Siedlungen ländlichen Typs wie das Dorf Bockholm (dänisch Bogholm), die Hofsiedlung Brusmark, die Häusergruppe...

    Nachbargemeinden

    Unmittelbar an Glücksburg angrenzende Gemeindegebiete sind (im Uhrzeigersinn im Osten beginnen) Munkbrarup (mit Bockholmwik), Wees und Flensburg.

    Aus der Jungsteinzeit stammen die vier Großsteingräber bei Glücksburg und das Großsteingrab Bockholm. Im Mittelalter entwickelte sich das kleine Dorf Skovby (etwa Walddorf) in der Gegend des heutigen Hindenburgplatzes. Weitere Besiedelung erfuhr die Gegend durch die Gründung des Zisterzienserkloster Rüde, Rus Regis (auch Rudekloster genannt) im Jahre 1209, welches zunächst als Michaeliskloster in Schleswig und dann in Guldholm bei Böklund gelegen hatte (siehe auch Zisterzienser). Zum Kloster Rüde gehörten ein umfangreicher Landbesitz im unmittelbaren Umland sowie einiger Streubesitz. Ortsbezeichnungen mit Munk (dänisch für Mönch) wie zum Beispiel Munkbrarup, Munkwolstrup (Gemeinde Sankelmark) oder Munkmühle (bei Rinkenisam anderen Ufer der Flensburger Förde) weisen noch auf diese Verbindung hin. Nach der Reformation wurde das Kloster aufgehoben. Der Besitz fiel bei der Landesteilung 1544 zunächst an Herzog Johann den Älteren und nach dessen Tod 1581 an dessen Neffen Johann den Jünge...

    Am 18. November 1987 wurde im Schloss Glücksburg von Nachfahren der herzoglichen Familie und von Helmut Ries die Historische Gesellschaft Glücksburg(HGG) gegründet, die der Pflege der Tradition von Stadt und Schloss Glücksburg dient. Sie befasst sich besonders mit der Geschichte des Schlosses und seiner Bewohner und präsentiert sich der Öffentlichkeit mit Vorträgen und Veranstaltungen im Schloss Glücksburg.

    In Glücksburg bestehen evangelische Gemeinden der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland und der Dänischen Kirche in Südschleswig. Die deutschsprachige evangelisch-lutherische Kirchengemeinde nutzte bis in die 1960er Jahre die Schlosskapelle des Glücksburger Schlosses. In den Jahren 1963 bis 1965 entstand am Rande des Friedhofes die Auferstehungskirche. Die Dänische Kirche Glücksburgan der Paulinenallee wurde 1954 eingeweiht. An der Bergstraße befindet sich die katholische Kirche St. Laurentius der Pfarrei St. Marien Schmerzhafte Mutter im DekanatFlensburg. Die neuapostolische Kirchengemeinde wurde im Oktober 2006 aus finanziellen Gründen geschlossen und in die Neuapostolische Kirche in Mürwikeingegliedert.

    Seit dem 1. Januar 2008 bildet Glücksburg eine Verwaltungsgemeinschaft mit der benachbarten, kreisfreien Stadt Flensburg, die die Verwaltungsgeschäfte für Glücksburg mit durchführt, siehe Rathaus (Flensburg). Das Glücksburger Rathaus, bis dahin Sitz der Stadtverwaltung, wurde 2011 abgerissen. Seit ungefähr 2015 ist Flensburg selbst so stark nachverdichtet, dass dort kein ausreichender neuer Wohnraum mehr geschaffen werden kann. Das Wachstum der Stadt und des Umlandes wird dadurch gehemmt; das heikle Thema einer Eingemeindung Glücksburgs spielt folglich wieder eine Rolle in der Diskussion.

    Es besteht eine stündliche Busverbindung nach Flensburg durch die Verkehrsgemeinschaft Schleswig-Flensburg. Die früher bestehende Kleinbahnverbindung zwischen Flensburg, Glücksburg und Kappeln wurde 1952 stillgelegt. Beim Zentrum der Stadt befindet sich der historische ZOB, der frühere Bahnhof der Flensburger Kreisbahn. Heute beheimatet er, neben der Haltestelle für den Busverkehr, die städtische Bücherei. Das eigentliche Zentrum des Ortes befindet sich bei der Rathausstraße, wo einige Geschäfte und ein Supermarkt zu finden sind. Das nächste größere Zentrum befindet sich mit dem Twedter Plack, der vielen Glücksburgern ebenfalls als Einkaufsgelegenheit dient, nicht weit entfernt in Flensburg-Mürwik. Mit der Buslinie 21 ist sowohl der Twedter Plack, wie auch die Flensburger Innenstadtdirekt erreichbar. Glücksburg ist auch an einige Fernradwege angeschlossen, u. a. an den Ostseeküsten-Radweg, welcher innerhalb des europäischen EuroVelo-Netzeseinmal rund um die Ostsee führt.

    In der Liste der Kulturdenkmale in Glücksburg (Ostsee)stehen die in der Denkmalliste des Landes Schleswig-Holstein eingetragenen Kulturdenkmale. Der Tourismus in Glücksburg hat eine wesentliche Bedeutung für die örtliche Wirtschaft. Heute gibt es in Glücksburg mehrere Hotels in allen Kategorien sowie zahlreiche Pensionen, Ferienwohnungen und Campingplätze. Die Zahl der Übernachtungen lag im Jahr 2005 bei gut 250.000. Schon 1872 wurde im Stadtteil Sandwig ein Ostsee-Strandbad eingerichtet. Auch sonst finden sich noch heute in der Umgebung hervorragende, teils recht einsame Badestrände, beispielsweise Solitüde, oder der einsame Naturstrand bei Quellental. Auch der Strand von Dreibei Holnis ist bei Badegästen beliebt. Ein Ausflugsziel ist Quellental nicht nur wegen seines Naturstrandes. Dort ist die Hanseatische Yachtschule beheimatet. Die größte und älteste Yachtschule Deutschlands liegt als nördlichste der drei Schulen des Deutschen Hochseesportverbands Hansa e. V. an der Flensburger...

    Glücksburger Strandmeile (jährliches Fest, 2002 bis 2012)
    Glücksburger Fördelauf (seit 1987)
    Konzerte des Schleswig-Holstein Musik Festival

    In Glücksburg wird primär Hochdeutsch, daneben auch Niederdeutsch und Dänischgesprochen. Für die dänische Minderheit wurden ein dänischer Kindergarten, eine dänische Schule sowie eine dänische Kirche eingerichtet.

    Die Schule am Kegelberg (vgl. Kegelberg (Glücksburg)#Bebauung) ist Grund- und Förderschule der Stadt. Bis Ende der Neunziger war dort auch eine Hauptschule ansässig, welche jedoch wegen zu geringer Schülerzahl geschlossen wurde. Die dänische Minderheit unterhält die sechs-klassige Lyksborg Skole, in der Gorch-Fock-Straße. Ferner existiert eine Volkshochschulein Glücksburg. Des Weiteren gibt es in Glücksburg insgesamt vier Kindergärten – drei deutschsprachige, davon einen evangelischen, sowie einen dänischen.Der evangelische Kindergarten befindet sich, genau wie der dänischsprachige, in der Glücksburger Petersenallee, während der ADS-Kindergarten der Stadt auf dem Bremsberg seinen Sitz hat (ADS=Arbeitsgemeinschaft Deutsches Schleswig). Der DRK-Kindergarten befindet sich seit 2020 im Ortsteil Ulstrupfeld. Die kleine Stadtbücherei Glücksburgs wird durch die Leihverkehrs- und Ergänzungsbibliothekin Flensburg unterstützt.

  5. La Casa de Schleswig-Holstein-Sonderburg-Glücksburg, llamada también Casa de Glücksburg, por tener su origen en Glücksburg, ciudad del norte de Alemania.Es la dinastía reinante en Dinamarca y Noruega, y fue la casa de los reyes de Grecia hasta la abolición de la monarquía en ese país.

  1. Anuncios
    relacionados con: Glücksburg
  2. 100,000+ usuarios visitaron luxuryhotelsguides.com el mes pasado

    Hotels. Accommodation. Inns. B&Bs. Resorts. All Inclusive. Family Friendly. Lowest Rates. Fast & Simple. 24/7 Support. Free Cancellation.

    The closest thing to an exhaustive search you can find - SMH