Yahoo Search Búsqueda en la Web

  1. Cerca de 43 resultados de búsqueda

  1. Gustaf Gründgens (* 22. Dezember 1899 in Düsseldorf als Gustav Heinrich Arnold Gründgens ; † 7. Oktober 1963 in Manila ) war ein deutscher Theater- und Filmschauspieler sowie Sänger und Regisseur .

  2. 1961 wurde Laser, der weiter heimlich die Proben am Hamburger Schauspielhaus besuchte, von Gustaf Gründgens „entdeckt“, als dieser ihn des Zuschauerraums verweisen wollte. Laser wurde von Gründgens zunächst mit kleinen, dann größeren Rollen betraut.

  3. Entstehungsgeschichte. Gustaf Gründgens hatte den Mephisto schon mehr als 600-mal gespielt, bevor er als Intendant des Hamburger Schauspielhauses 1957 erneut den Faust in Szene setzte und in seiner Lieblingsrolle auf der Bühne stand.

  4. Gustaf Gründgens hatte in der Saison 1932/1933 in Berlin den Mephisto in Goethes Faust gespielt. Der damalige Reichstagspräsident Hermann Göring sah ihn, war nachhaltig beeindruckt und protegierte Gründgens bis zum Ende der Zeit des Nationalsozialismus. In seiner späteren Funktion als Preußischer Ministerpräsident berief er ihn am 26.

  5. Gustaf Gründgens – Eine Biographie. Unter Verwendung bisher unveröffentl. Dokumente aus dem Nachlass. Hoffmann & Campe, Hamburg 1965; Der Mann in der schwarzen Robe: Das Leben des Strafverteidigers Max Alsberg. Wegner, Hamburg 1965; Knaurs Weltgeschichte der Schallplatte. Droemersche Verlagsanstalt, Zürich/München 1966. Erotica! Erotica!

  6. Museovirasto on kulttuuriperinnön asiantuntija, palvelujen tuottaja, toimialansa kehittäjä ja viranomainen. Kartutamme, hoidamme ja esittelemme kulttuurihistori

  7. Aktuelle Nachrichten und Informationen aus Potsdam, der Region und Brandenburg sowie aus Politik, Wirtschaft, Sport, Kultur, Unterhaltung und Ratgeber.