Yahoo Search Búsqueda en la Web

Resultado de búsqueda

  1. Luis VIII de Hesse-Darmstadt (en alemán, Ludwig VIII von Hessen-Darmstadt; Darmstadt, 5 de abril de 1691- Darmstadt, 17 de octubre de 1768) fue el landgrave de Hesse-Darmstadt de 1739 a 1768. Sus padres fueron el landgrave Ernesto Luis de Hesse-Darmstadt y Dorotea Carlota de Brandeburgo-Ansbach.

  2. Louis VIII (German: Ludwig; 5 April 1691 – 17 October 1768) was the Landgrave of Hesse-Darmstadt from 1739 to 1768. He was the son of Ernest Louis, Landgrave of Hesse-Darmstadt and Margravine Dorothea Charlotte of Brandenburg-Ansbach.

  3. Luis VIII de Hesse-Darmstadt (en alemán, Ludwig VIII von Hessen-Darmstadt; Darmstadt, 5 de abril de 1691- Darmstadt, 17 de octubre de 1768) fue el landgrave de Hesse-Darmstadt de 1739 a 1768. Sus padres fueron el landgrave Ernesto Luis de Hesse-Darmstadt y Dorotea Carlota de Brandeburgo-Ansbach.

    • Leben
    • Literatur
    • Weblinks
    • Einzelnachweise

    Familie

    Ludwig VIII. war der älteste Sohn des Landgrafen Ernst Ludwig von Hessen-Darmstadt (1667–1739) aus dessen Ehe mit Dorothea Charlotte (1661–1705), Tochter des Markgrafen Albrecht von Brandenburg-Ansbach. Ludwig heiratete am 5. April 1717 im Schloss Philippsruhe Charlotte (1700–1726), Tochter und Erbin des Grafen Johann Reinhard III. von Hanau, die als einziges überlebendes Kind eine reiche Mitgift in die Ehe einbrachte. Im Jahr 1736 erbte sein Sohn, Ludwig IX. die Grafschaft Hanau-Lichtenberg,...

    Regierung

    Er stand im Siebenjährigen Krieg auf Seiten des Kaisers und erreichte den militärischen Rang eines Generalfeldmarschalls. Infolgedessen wurden vor allem Gießen und Oberhessen zum Schauplatz kriegerischer Auseinandersetzungen. Im Jahr 1764 fand eine Zusammenkunft zwischen Ludwig und Kaiser Joseph II. in einem Wald bei Heusenstammstatt, die der Landgraf zu den Höhepunkten seines Lebens zählte. Ludwig zeichnete für die Darmstädter Straßenbeleuchtung verantwortlich, für die 1767 eine erste Verord...

    Der Jagdlandgraf

    Wie schon sein Vater war Ludwig ein leidenschaftlicher Parforcejäger. Diese Vorliebe machte ihn nicht nur als Jagdlandgraf bekannt, sondern führte auch zu langen Abwesenheiten von seiner Residenz. Zur Belohnung seiner Jäger prägte Ludwig so genannte Hirschgulden und Saudukaten. Einer seiner Oberförster sah sich veranlasst, ein Buch zu veröffentlichen, das „alle raren Schüsse welche S. H. D. Ludwig VIII. [...] gethan hat“ beinhaltet. Die Regierungsgeschäfte führte Ludwig vornehmlich auf seinem...

    Heinrich Künzel: Geschichte von Hessen insbesondere Geschichte des Grossherzogthums Hessen [...]. Scriba, Friedberg 1856, S. 654 ff. (Digitalisat)
    Karl von Rotteck, Carl Welcker: Staats-Lexikon oder Encyclopädie der Staatswissenschaften. Band 10. Altona, 1840, S. 781 f. (Digitalisat)
    Philipp Alexander Ferdinand Walther: Darmstadt wie es war und wie es geworden. Jonghaus, Darmstadt 1865, S. 179 ff. (Digitalisat)
    Philipp Alexander Ferdinand Walther: Der Darmstädter Antiquarius. Jonghaus, Darmstadt 1857, S. 215 ff. (Digitalisat)
    Hessen-Darmstadt, Ludwig VIII. Landgraf von. Hessische Biografie. (Stand: 22. Januar 2020). In: Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen(LAGIS).
    Hans Schneider: Der Musikverleger Heinrich Philipp Bossler 1744–1812. Mit bibliographischen Übersichten und einem Anhang Mariane Kirchgeßner und Boßler. Selbstverlag Hans Schneider, Tutzing 1985,...
    Wolfgang Adam und Siegrid Westphal (Hrsg.): Handbuch kultureller Zentren der Frühen Neuzeit – Städte und Residenzen im alten deutschen Sprachraum. Band1 – Augsburg–Gottorf. de Gruyter, Berlin/Bos...
    Hessen-Darmstadt, Ludwig VIII. Landgraf von. Hessische Biografie. (Stand: 22. Januar 2020). In: Landesgeschichtliches Informationssystem Hessen (LAGIS).; Wolfgang Eichelmann: Hessische Münzen und...
    Hessenland. Illustrierte Monatsblätter für Heimatforschung, Kunst und Literatur, 37. Jahrgang, Heft 1, Januar 1925, S. 158.
  4. Luis VIII de Hesse-Darmstadt (en alemán, Ludwig VIII von Hessen-Darmstadt; Darmstadt, 5 de abril de 1691- Darmstadt, 17 de octubre de 1768) fue el landgrave de Hesse-Darmstadt de 1739 a 1768. Sus padres fueron el landgrave Ernesto Luis de Hesse-Darmstadt y Dorotea Carlota de Brandeburgo-Ansbach. En 1717, se casó con la condesa Carlota de ...

  5. Louis VIII (German: Ludwig) (5 April 1691 – 17 October 1768) was the Landgrave of Hesse-Darmstadt from 1739 to 1768. He was the son of Ernest Louis, Landgrave of Hesse-Darmstadt and Margravine Dorothea Charlotte of Brandenburg-Ansbach.

  6. 12 de abr. de 2020 · Media in category "Louis VIII, Landgrave of Hesse-Darmstadt". The following 16 files are in this category, out of 16 total. Attributed to Fiedler - Louis VIII of Hesse-Darmstadt.png 512 × 671; 568 KB. Ludwig VIII von Hessen-Darmstadt 1740.jpg 641 × 1,024; 701 KB.