Yahoo Search Búsqueda en la Web

  1. Cerca de 13.400 resultados de búsqueda
  1. Ludwig Yorck von Wartenburg. Johann David Ludwig Graf Yorck von Wartenburg (26 de septiembre de 1759 - 4 de octubre de 1830) fue un mariscal de campo ( Generalfeldmarschall) prusiano instrumental en el cambio de alianzas entre el Reino de Prusia con Francia en favor de Rusia durante la Guerra de la Sexta Coalición.

    • 1772-1779, 1785/1786-1821 por Prusia; 1782-1785 por los Países Bajos; 1807-1812 por Francia
    • Pour le Mérite
  2. Johann David Ludwig Graf Yorck von Wartenburg (born von Yorck; 26 September 1759 – 4 October 1830) was a Prussian Generalfeldmarschall instrumental in the switching of the Kingdom of Prussia from a French alliance to a Russian alliance during the War of the Sixth Coalition.

    • Familie
    • Leben
    • Ehrungen
    • Literatur
    • Film
    • Einzelnachweise

    Johann David Ludwig von Yorck wurde 1759 als uneheliches Kind des preußischen Offiziers David Jonathan von Yorck (* 7. Juli 1721 in Rowe) und der Potsdamer Handwerkerstochter Maria Sophia Pflug geboren; seine Eltern heirateten 1763, als Yorck vier Jahre alt war. Der Vater diente im Regiment Garde, war später Kapitän und Kompaniechef im Grenadierbataillon Klingspor in Ostpreußen, Ritter des Pour le Mérite, wurde in den Schlachten bei Soor, Prag, Leuthen und Torgau jeweils schwer verwundet und 1783 nach 43-jähriger Dienstzeit invalidisiert. Sein Großvater väterlicherseits, Jan Jarka (auch: Johann Jarken, † vor 1756), aus Groß Gustkow, daher der Zusatz Gostkowski), war Pastor in Rowe. Die Wurzeln der lutherischen Familie gehen zurück auf die Kaschuben. Vermutlich hat der Großvater seinen Namen unter Verzicht auf den Namensbestandteil „von Gostkowski“ in „von Yorck“ geändert, wobei das -skials Bezeichnung adliger Herkunft galt. Jedenfalls hießen Yorcks Vater David Jonathan und dessen Sc...

    Mit 13 Jahren trat Yorck im Dezember 1772 als Gefreiterkorporal in das preußische Infanterieregiment von Borcke ein, kam im Juli 1773 zum Füsilierregiment von Luck, wo er 1775 Fähnrich und 1777 Secondeleutnant wurde. Im Januar 1780 musste er die Armee infolge einer Verurteilung zu einjähriger Festungshaft wegen Insubordination verlassen. Er hatte gegenüber seinem Vorgesetzten, Stabskapitän Raurath, der im Verdacht der Bereicherung während des vorangegangenen Bayerischen Erbfolgekrieges stand, öffentlich Verachtung gezeigt. Raurath hatte während einer Parade von einer Altardecke geredet, die er aus den Plündereien des Krieges mitgebracht hatte; diese bezeichnete Yorck als gestohlen. Nach der Haftentlassung aus der Festung Groß Friedrichsburg verweigerte ihm König Friedrich der Großedie Wiedereinstellung in die Armee. Im Juli 1781 erhielt Yorck im Regiment Meuron der Schweizer Truppen in niederländischen Diensten, das im Dienst der Niederländischen Ostindien-Kompanie stand, eine Kapit...

    Das Yorck-Standbild wurde 1855 in Berlin an der Prachtstraße Unter den Linden zwischen dem Prinzessinnenpalais und dem Opernhaus errichtet, wo es mit den Standbildern für Bülow und Scharnhorst vor der Neuen Wache korrespondierte. Es war von Karl Friedrich Schinkel geplant, von Christian Daniel Rauch ausgeführt und von dem französischen Bronzegießer Claude François Lequine hergestellt worden. Die Plastik stellt den Feldmarschall in realistischer Uniform dar, den Kopf seinem Konkurrenten Blücher abgewandt, die linke Hand auf einen Säbel gestützt, die rechte Hand darauf ruhend. Auf der Vorderseite trug es die Inschrift „FRIEDRICH WILHELM IV / DEM FELDMARSCHALL / GR. YORK V. WARTENBURG / IM IAHRE MDCCCLV“; sie wurde 1951 zerstört und 1963 durch „YORCK“ ersetzt. Das Standbild wurde zusammen mit den Standbildern für Blücher und Gneisenau 1951 entfernt und 1963 etwa 50 Meter weiter südlich auf den Bebelplatz versetzt.Über eine Wiederaufstellung am ursprünglichen Ort Unter den Linden wird i...

    Johann Gustav Droysen: Das Leben des Feldmarschalls Grafen (sic!) Yorck von Wartenburg.Veit und Comp., Berlin 1851.
    Heinrich Berghaus: York. Seine Geburtsstätte und seine Heimat. Seine Großtat in der Poscheruner Mühle nebst genealogischen Nachrichten über die Familie seine Mutter. Anklam 1863 (Volltext)
    Otto Nasemann: York, Hans David Ludwig Graf Y. von Wartenburg. In: Allgemeine Deutsche Biographie(ADB). Band 44, Duncker & Humblot, Leipzig 1898, S. 594–606.
    Kurt von Priesdorff: Soldatisches Führertum. Band 3, Hanseatische Verlagsanstalt Hamburg, o. O. [Hamburg], o. J. [1937], DNB 367632780, S. 248–263, Nr. 1120.

    UFA-Film (1931): Yorck. Regie: Gustav Ucicky. Darsteller: Werner Krauß als General Yorck von Wartenberg, Rudolf Forster als König Friedrich Wilhelm III von Preußen, Gustaf Gründgens als Karl August Fürst von Hardenberg.

    • Overview
    • Background
    • Career

    Johann David Ludwig Graf Yorck von Wartenburg Ludwig Graf Yorck von Wartenburg Born (1759-09-26)26 September 1759 Died 4 October 1830(1830-10-04) (aged 71) Place of birth Potsdam, Prussia Place of death Klein-Öls, Silesia (today Oleśnica Mała, Poland) Allegiance Prussia Dutch Republic Kingdom of France First French Empire Service/branch Prussian Army; Dutch Army; French Army Years of service 1772-1779, 1785/1786-1821 for Prussia; 1782-1785 for the Netherlands; 1807-1812 for France Rank...

    Yorck's father, David Jonathan Jark (von Gostkowski), was born in Rowe in Pomerania (today Rowy, Poland), to a Lutheran Pastor and was a Hauptmann (captain) in Frederick II of Prussia's army. Yorck's mother was born in Potsdam. His family came from a small estate in Gostkow and traced its origins from the Kashubians of Pomerania. Yorck was born in Potsdam and changed his name from Jark to Yorck to make it look more English (York) and dropped the "von Gostkowski".

    Yorck entered the Prussian army in 1772, but after seven years' service was cashiered for disobedience, having criticized his superior for his recruiting methods. Entering Dutch service three years later he took part in the operations of 1783-84 in the East Indies as captain. He took part with the French army in a battle against British troops in Cape Town. Returning to Prussia in 1785 he was, on the death of Frederick the Great, reinstated in his old service, and in 1794 took part in the operat...

  3. 30/12/2016 · Field Marshal Hans David Ludwig Yorck, Graf von Wartenburg (1759-1830) was a senior Prussian commander during the campaigns of 1813 and 1814, but his most important contribution to the defeat of Napoleon came late in 1812 when he agreed to make his corps, then operating with the French in Russia, neutral, a move that helped trigger the War of Liberation in Germany,

  4. Johann David Ludwig Graf Yorck von Wartenburg (26 September 1759 – 4 October 1830) was a Prussian Generalfeldmarschall instrumental in the switching of the Kingdom of Prussia from a French alliance to a Russian alliance during the War of the Sixth Coalition.

    • Famille
    • Hommages
    • Voir aussi

    Son père, David Jonathan Jark von Gostowski, né le 7 juillet 1721 à Rowe (de), dans l'arrondissement de Stolp (de), en province de Poméranie, était capitaine dans une compagnie d'infanterie de l'armée de Frédéric le Grand. Il était né hors mariage. La mère de ce dernier, Marie-Sophie Pflug, était la fille d'un artisan de Potsdam. Le grand-père du père de Ludwig Yorck, Johann Jarken, était pasteur à Rowe (de), et demeurait dans son domaine de Gostow (d'où le nom Gostowski). Son nom de famille, Jark, se modifia sur les registres de l'époque en Yorck.

    Yorck fut honoré comme un héros national par les Prussiens ainsi que par les patriotes et nationalistes allemands[5]. Une statue le représentant se trouve à Berlin, Unter den Linden, et une rue lui est dédiée (Yorckstraße). Un croiseur cuirassé de classe Roon fut baptisé SMS Yorck ; lancé en mai 1904, il coula en entrant dans un champ de mines allemandes le 4 novembre 1914.Ludwig van Beethoven a composé Yorckscher Marschà la gloire du maréchal Yorck. Cette marche est très fréquemment interprétée par les musiques militaires allemandes.

    Bibliographie

    1. (de) Otto Nasemann, « York, Hans David Ludwig Graf Y. von Wartenburg », dans Allgemeine Deutsche Biographie (ADB), vol. 44, Leipzig, Duncker & Humblot, 1898, p. 594-606. 2. Theodor Fontane, Vor dem Sturm, Insel Verlag, 1878. Traduction en français :Avant la tempête. Scènes de l'hiver 1812-1813, Éditions Aubier, Paris. (roman historique) 3. C. S. Forester, The Commodore (Le seigneur de la mer), publié en 1945, qui imagine que c'est son héros, l'amiral Horatio Hornblower, qui avec l'aide de...

    Liens externes

    1. Notices d'autorité : 1.1. Fichier d’autorité international virtuel 1.2. International Standard Name Identifier 1.3. Bibliothèque nationale de France (données) 1.4. Système universitaire de documentation 1.5. Bibliothèque du Congrès 1.6. Gemeinsame Normdatei 1.7. Bibliothèque royale des Pays-Bas 1.8. Bibliothèque nationale d’Israël 1.9. Bibliothèque universitaire de Pologne 1.10. Bibliothèque nationale de Lettonie 1.11. WorldCat Id 1.12. WorldCat 1. Portail de l’histoire militaire 2. Portai...