Yahoo Search Búsqueda en la Web

  1. Cerca de 39.800 resultados de búsqueda
  1. Anuncio
    relacionado con: Philippe Junot
  1. Philippe Junot (born 19 April 1940) is a venture capitalist and property developer with business interests in Paris, Spain and New York City.He is also known as the first husband of Princess Caroline of Monaco and the husband of danish model and philanthropist, Nina.

  2. 21/10/2020 · Philippe Junot, de marido de Carolina de Mónaco a pariente de la familia Falcó Isabelle, una de las hijas del ‘playboy’, está llamada a convertirse en marquesa de Cubas por su relación con ...

  3. www.lanacion.com.ar › el-mundo › philippe-junot-nidPhilippe Junot - LA NACION

    Philippe Junot. El eterno playboy. 17 de mayo de 2004. lanacionar. 1978 Hacia fines de la década del 70, conoció en París a la princesa Carolina de Mónaco, que cursaba estudios en la Sorbona y ...

  4. 23/03/2019 · Philippe Junot y Carolina de Mónaco en una imagen de archivo. (Cordon Press) Fue una de las bodas más sonadas del año 1978, no sólo porque la novia fuera Carolina de Mónaco, sino por la ...

    • Raquel Riaño
  5. Philippe Junot (né à Paris, le 19 avril 1940) est le fils de Michel Junot, député, sous-préfet et ancien adjoint au maire de Paris, et de Lydia Tyckjaert, fille d’un industriel danois. Il a une sœur, Catherine Junot (M me Vouillon), conseillère municipale de Cannes.

    • Banquier
    • Française
    • 19 avril 1940 (81 ans)Paris
    • Michel Junot
    • Eltern
    • Ausbildung und Beruf
    • Ehe Mit Caroline Von Monaco
    • Privates
    • Einzelnachweise

    Der Vater, Michel Junot (1916–2008), war ein Politiker und höherer Verwaltungsbeamter. Unter anderem war er Abgeordneter im Europäischen Parlament und Vize-Bürgermeister von Paris. Die Mutter, Lydia Thyckjær, war die Tochter eines dänischen Industriellen. Als Philippe sechs Jahre alt war, ließen sich seine Eltern scheiden. Zu seinen Vorfahren zählt nach eigenem Bekunden der General Jean Andoche Junot (1771–1813), der Napoleon Bonaparte gedient hat und dessen Name auf dem Arc de Triomphein Paris verewigt ist.

    In seiner Jugend wuchs Junot bei seinem Vater in Paris auf. Das Abitur bestand er erst im zweiten Anlauf. Er studierte Jura an der Universität Paris. Nach dem Abschluss arbeitete er als Börsenmakler in New York, danach machte er einen beruflichen Ausflug in das Fast-Food Geschäft bei „Jack in the Box“ und ließ sich schließlich in Paris als selbständiger Investmentbanker nieder. Er unterstützte französische Kreditinstitute bei Finanzanlagen im Ausland, insbesondere in Nordamerika. Als die Beziehung mit Caroline von Monaco bekannt wurde, bezeichnete die Presse ihn oft aufgrund seines Lebenswandels und Auftretens als Playboy. Nach der Ehescheidung von Caroline beteiligte er sich in Frankreich an mehreren Start-up-Unternehmen. Er engagierte sich unter anderem als Partner an der Finanzanlagegesellschaft von Thierry Magon de La Villehuchet, der „Access International Advisors“. Die Gesellschaft hatte erhebliche Mittel bei dem Anlagebetrüger Bernard L. Madoffinvestiert, die 2008 beim Zusamm...

    Junot und Prinzessin Caroline heirateten am 28. Juni 1978 standesamtlich und einen Tag später kirchlich. Die Eltern von Caroline waren zunächst gegen diese Beziehung. Die Ehe hielt nicht lange, sie wurde am 9. Oktober 1980 geschieden. Auf Carolines Betreiben wurde sie 1992 von der römisch-katholischen Kirche für nichtig erklärt. Die Ehe war kinderlos. Caroline warf ihm Ehebruch vor, während er behauptete, dass die Einflussnahme der Eltern die Beziehung zu stark belastet hätte.

    1987 heiratete er Nina Wendelboe-Larsen. Der Ehe entstammen drei Kinder: Victoria, Isabelle und Alexis. Diese Ehe wurde 1997 geschieden. Danach lebt er mit dem schwedischen ModelHelén Wendel zusammen, mit der er seit 2005 eine gemeinsame Tochter Chloé hat.

    ↑ a b Kevin Dowling and Fred Hauptfuhrer: The Princess & Her Playboy (en) In: People. 3. Juli 1978. Abgerufen am 10. Dezember 2019.
    ↑ Französischer Manager begeht Selbstmord. In: Der tagesspiegel. 24. Dezember 2008. Abgerufen am 11. Dezember 2019.
    ↑ Ehekrise in Monaco? – Schwere Tage für die Grimaldis. In: RP Online. 9. Januar 2010. Abgerufen im 2019-12.10.
    ↑ Peter McKay: The Big Dame Hunters Are A Dying Breed (en) the Chicago tribune. 26. Oktober 1987. Abgerufen am 26. September 2011.
    • 19. April 1940
    • Junot, Philippe
    • Paris
  1. Anuncio
    relacionado con: Philippe Junot