Yahoo Search Búsqueda en la Web

  1. Cerca de 2.860.000 resultados de búsqueda

  1. Kap Verde [ ˌkapˈvɛrdə] (amtlich [5] [6] portugiesisch Cabo Verde [ ˌkabuˈveɾdɨ ], im Deutschen veraltet: „Inseln des Grünen Vorgebirges“) ist ein afrikanischer Inselstaat, bestehend aus den 10 Kapverdischen Inseln im Zentralatlantik, 570 Kilometer vor der Westküste des afrikanischen Kontinents.

  2. en.wikipedia.org › wiki › Cape_VerdeCape Verde - Wikipedia

    Cape Verde is a member state of the African Union . Cape Verde's official language is Portuguese. [10] It is the language of instruction and government. It is also used in newspapers, television, and radio. The recognized national language is Cape Verdean Creole, which is spoken by the vast majority of the population. Contents 1 Etymology

    • Geografie
    • Klima
    • Flora und Fauna
    • Tourismus
    • Sehenswürdigkeiten
    • Literatur
    • Weblinks
    • Einzelnachweise

    Die Kapverdischen Inseln werden folgendermaßen unterteilt: Die zusammen etwa 15 Inseln zählende Gruppe liegt auf der Afrikanischen Platte, ist vulkanischen Ursprungs und wurde 1445 von portugiesischen Seefahrern entdeckt. Neun der Inseln sind heute bewohnt – auf der Insel Santiago in der Südgruppe der Kapverdischen Inseln liegt Praia, die Hauptstad...

    Die Kapverdischen Inseln gehören klimatologisch zur Sahelzone, einer Savannenlandschaft, und zeichnen sich durch ein warmes, ozeanisch geprägtes Klima mit geringen Temperaturunterschieden zwischen Sommer und Winter aus. Die Niederschlagsmenge ist ganzjährig gering, eine kurze Regenzeit gibt es zwischen August und Oktober – doch auch in diesen Monat...

    Das trockene Klima der Kapverdischen Inseln bedingt eine wenig artenreiche, halbwüstenähnliche Vegetation. Die nördlichen und westlichen Inseln sind teilweise mit Grasfluren bedeckt, vor allem auf den Nordosthängen, die dem Passatwind ausgesetzt sind. Auf den südlichen Inseln lassen sich zum Teil auch Mangroven-Sümpfe finden; zudem sind einige Palm...

    Die Kapverdischen Inseln sind bisher noch kein Ziel für den Massentourismus geworden. Touristische Anziehungspunkte sind vor allem die Inseln Sal, die mit warmem Salzwasser gefüllte Salinen zu bieten hat, Santiago mit der Hauptstadt Praia sowie Boavista, wo sich ein wesentlicher Teil des Nachtlebens abspielt. Beliebt sind die Kapverdischen Inseln v...

    Vulkankrater Pedra de Lume auf der Insel Sal
    Boavista, neben Sal das touristische Zentrum der Kapverdischen Inseln
    Von Juli bis Oktober: Meeresschildkröten auf der Insel Boa Vista

    Rolf Bökemeier, Fotos: Michael Friedel: Kapverdische Inseln: Kap ohne Hoffnung. In: Geo-Magazin. Hamburg 1978,5, S. 8–32. („…Europas älteste Überseebesitzung ist seit drei Jahrzehnten unabhängig vo...

    ↑ Sunna Lipps, Oliver Breda (2009): Kapverdische Inseln, S. 166 ff.
    ↑ Tiere der Kapverdischen Inseln
    ↑ Fauna der Kapverdischen Inseln
    ↑ Paul Donald: Raso Lark (Alauda razae). In: Josep del Hoyo, Andrew Elliott, David Christie: Handbook of the Birds of the World. Band 9: Cotingas to Pipits and Wagtails.Lynx Edicions 2004 (Revision...
    • 4033 km²
    • Santiago
  3. Kapverden steht für: die Kapverdischen Inseln; Kap Verde, einen afrikanischen Inselstaat, bestehend aus den Kapverdischen Inseln; Dies ist eine ...

  4. nds.wikipedia.org › wiki › Kap_VerdeKap Verde – Wikipedia

    • Geografie
    • Historie
    • Inwahners
    • Politik
    • Weertschop
    • Kultur

    De Republik Kap Verde liggt ’n beten mehr as 550 km wiet vör de Küst vun Senegal in’n ööstlichen Atlantik. De Inseln warrt vun de Inheemschen ünnerscheedt in de Eilannen över’n Wind (Ilhas do Barlavento) un ünner’n Wind (Ilhas do Sotavento). Dat leddt sik vun den Passatwind af, de jümmers ut de lieken Richten weiht. De eerste Grupp billt Santo Antã...

    Hööftartikel: Historie vun Kap Verde De nich bewahnten kapverdischen Eilannen weern 1445 vun António Fernandes ümschippt un 1456 vun den Venezianer Alvise Cadamosto, de in portugeesche Deensten ünnerwegens weer, opdeckt. He hett in Boa Vista sachts ok as eerster en Foot op de Eilannen sett. De genueesche Kaptain António da Noli stünn ok in portugee...

    Kap Verde weer nich bewahnt, vördem de Portugiesen de Eilannen opdeckt un besiedelt hebbt. Op de Eilannen hett sik dör dat Mischen vun de Kulturen vun de europääsche Siedlers un de afrikaanschen Slaven, de vun de Portugiesen op de Eilannen brocht woorn sünd, en ne’e Kreolsch Kulturbillt.

    Kap Verde is en pluralistische parlamentarische Republiek. De Mehrheit in de Natschonalkamer hett siet 2001 de Partei PAICV. Se stellt den Präsidenten Pedro Pires. Översichten: 1. List vun de Präsidenten vun Kap Verde 2. List vun de Premierministers vun Kap Verde

    De Kapverdschen Eilannen hebbt afsehn vun dat Solt ut de Salinen keen gröttere Vörkamen vun mineraalsch Rohstoffen un sünd bannig bedrapen vun dat dröge Sahel-Klima. Blots op veer Eilannen gifft dat ’n beten Water för de Landweertschap, wenn de johrliche Regen nich wegblifft. De Feldbo geiht blots mit Bewatern, de Dröögfeldbo is siet 1968 in wiete ...

    De Kultur vun Kap Verde hett ehr Wörteln in’t Europääsche jüst so as in’t Afrikaansche. Dat gifft t. B. verscheedene Musikrichten, wovun Mornade bekannste is. De woll beropenste kapverdische Singersche is Cesária Évora. Internatschonal bekannt worrn is ok de in Kuba vun kapverdischen Öllern borene Mayra Andrade (*1985). As Kulturhööftstadt gellt in...