Yahoo Search Búsqueda en la Web

Resultado de búsqueda

  1. de.wikipedia.org › wiki › AnsbachAnsbach – Wikipedia

    Hace 3 días · Ansbach (Aussprache ⓘ /?) ist eine kreisfreie Stadt in Bayern und zählt zur Planungsregion Westmittelfranken und der Metropolregion Nürnberg. Ansbach ist mit über 40.000 Einwohnern die viertgrößte Stadt Mittelfrankens. Sie ist Sitz der Regierung und der Bezirksverwaltung von Mittelfranken sowie des Landratsamtes Ansbach

    • 99,91 km²
    • 405 m ü. NHN
  2. en.wikipedia.org › wiki › FranconiaFranconia - Wikipedia

    Hace 3 días · The largest part of Franconia, both by population and area, belongs to the Free State of Bavaria and is divided into the three administrative regions (Regierungsbezirke) of Middle Franconia (capital: Ansbach), Upper Franconia (capital: Bayreuth) and Lower Franconia (capital: Würzburg).

  3. Hace 1 día · Johann Sebastian Bach (31 March [O.S. 21 March] 1685 – 28 July 1750) was a German composer and musician of the late Baroque period.He is known for his prolific authorship of music across a variety of instruments and forms, including; orchestral music such as the Brandenburg Concertos; solo instrumental works such as the cello suites and sonatas and partitas for solo violin; keyboard works ...

  4. en.wikipedia.org › wiki › BavariaBavaria - Wikipedia

    Hace 1 día · Website. www .bayern .de. Bavaria, [a] officially the Free State of Bavaria, [b] is a state in the southeast of Germany. With an area of 70,550.19 km 2 (27,239.58 sq mi), it is the largest German state by land area, comprising roughly a fifth of the total land area of Germany.

  5. Hace 4 días · Die Region Franken ist auf die Bundesländer Hessen, Thüringen, Bayern und Baden-Württemberg aufgeteilt. Der nach Bevölkerung und Fläche größte Teil Frankens gehört zu Bayern und ist in die drei Regierungsbezirke und Bezirke Mittelfranken (Hauptstadt Ansbach), Oberfranken (Hauptstadt Bayreuth) und Unterfranken (Hauptstadt Würzburg) gegliedert.

  6. Hace 3 días · Bis zur Gebietsreform in den 1970er Jahren war Neuendettelsau die größte Gemeinde im Altlandkreis Ansbach. Derzeit (Stand 31. Dezember 2022) ist sie mit 8139 Einwohnern die sechstgrößte Gemeinde. Neuendettelsau selbst ist der viertgrößte Ort im Landkreis Ansbach.

  7. Die Markgräfliche Residenz Schloss Ansbach ist ein sehenswertes und gut erhaltenens Barock- und Rokokoschloss, das aus einer Burg entstand und Hauptsehenswürdigkeit von Ansbach, der malerischen Residenzstadt in Mittelfranken ist.