Yahoo Search Búsqueda en la Web

  1. Cerca de 309.000.000 resultados de búsqueda

  1. en.wikipedia.org › wiki › WindhoekWindhoek - Wikipedia

    Windhoek is the social, economic, political, and cultural centre of the country. Nearly every Namibian national enterprise, governmental body, educational and cultural institution is headquartered there. The city developed at the site of a permanent hot spring known to the indigenous pastoral communities.

  2. Windhoek (en inglés, Windhoek, pronunciado /ˈwɪndhʊk, ˈvɪndhʊk/; en alemán, Windhuk, pronunciado /ˈvɪnthʊk/ ( escuchar)) es la capital de Namibia. El nombre puede derivar del afrikáans Wind-Hoek ("esquina del viento") o de las montañas Winterhoek.

  3. Windhoek is the trade center for sheep skins. The area was controlled by Germany in 1885. It became the capital of the German colony, German South-West Africa, in 1892. During World War I, Windhoek was captured by South Africa. It was the capital of South West Africa (Namibia) under South African control until the independence of Namibia in 1990.

    • 1840
    • Namibia
  4. sco.wikipedia.org › wiki › WindhoekWindhoek - Wikipedia

    • Etymology
    • History
    • Sport

    Its name comes frae the Dutch"Wind" (wind) an "hoek" (lit: corner, bat an aa place, etc.) "The place whaur winds blaws".

    The ceety wis oreeginally foondit bi the native Nama an Herero fowk, wha noted it's het springs. The early Afrikaners sattled thare in the 19t century acause o it's het springs an aw. Thay biggit a kirk thare, an Windhoek stairtit tae come guid. Houaniver, weirs atweesh the Nama an Herero fowk shent the toun. In 1884, it becam pairt o the German Em...

    The ceety haes several fitbaa clubs which include African Stars F.C., Black Africa F.C., F.C. Civics Windhoek, Orlando Pirates F.C., Ramblers F.C. an SK Windhoek. Mony boxers such as Paulus Moses, Paulus Ambunda an Abmerk Shindjuuare frae the ceety.

    • 18 October 1890
    • Namibie
  5. de.wikipedia.org › wiki › WindhoekWindhoek – Wikipedia

    • Stadtnamen
    • Geographie
    • Geschichte
    • Politik und Verwaltung
    • Wirtschaft und Infrastruktur
    • Kunst und Kultur
    • Religion
    • Sehenswürdigkeiten
    • Bildung und Sport
    • Persönlichkeiten

    Der Name Windhoek ist Afrikaans und leitet sich von „Windecke“ oder „windige Ecke“ ab; der Khoekhoegowab-Name ǀAe-ǁGams[Khi 1] bedeutet etwa so viel wie „Heiße Quelle“, was auf die einstigen Thermalquellen der Region hindeutet. Auch der Otjiherero-Name der Stadt, Otjomuise, bedeutet „Ort des Dampfes“. Weitere ehemalige Namen der Stadt sind Queen Ad...

    Das Windhoeker Becken (englisch Windhoek basin) ist ein teilweise hügeliges Talbecken innerhalb des Khomashochlandes, welches seinerseits zur Großen Randstufe gehört. Das Windhoeker Becken liegt etwa zwischen 1625 m und 1725 m Höhe und steigt an manchen seiner Ränder auf bis zu 1800 m an. Es wird von allen Seiten durch Gebirgszüge umschlossen, die ...

    Das Gebiet um Windhoek wurde bereits vor mehreren tausend Jahren von den Sanbewohnt. Die heißen Quellen der Region Windhoek waren um die Mitte des 19. Jahrhunderts Grund für eine Siedlung der Orlam unter Jonker Afrikaner, ungefähr an der Stelle des heutigen Stadtteils Klein-Windhoek. Während der darauffolgenden Jahre bauten die Buren, niederländisc...

    Als Hauptstadt Namibias ist Windhoek Sitz der Namibischen Regierung. Zu den Regierungsgebäuden gehören unter anderem das Parlament von Namibia, bestehend aus Nationalrat und Nationalversammlung, mehrere Ministerien, zahlreiche Regierungsorganisationen und der Oberste Gerichtshof. Zu den über 50 Botschaften und Konsulaten in Windhoek gehören auch di...

    → Siehe auch: Wirtschaft Namibias Mit rund 20 % der Gesamtbevölkerung Namibias ist Windhoek das mit Abstand bedeutendste Wirtschaftszentrum des Landes. Nahezu alle namibischen oder in Namibia ansässigen Unternehmen haben in Windhoek ihren Sitz, was auch eine anhaltende Zuwanderung aus anderen Landesteilen zur Folge hat, was seinerseits wieder die z...

    Windhoek galt jahrzehntelang als die sauberste Hauptstadt Afrikas (gab den Titel jedoch 2015 an Kigali ab). In einer Rangliste der Städte nach ihrer Lebensqualität belegte Windhoek im Jahre 2018 den 130. Platz unter 231 untersuchten Städten weltweit. Die Stadt gilt aufgrund sozialer Sicherheit und dem Nebeneinander der namibischen Volksgruppen als ...

    Mit Ausnahme der, in Oniipa ansässigen, Evangelisch-Lutherischen Kirche in Namibia (ELCIN), ist Windhoek Sitz aller größeren Kirchen in Namibia: die meisten Einwohner der Stadt sind Mitglieder der Evangelisch-Lutherischen Kirche in der Republik Namibia (ELCRN) beziehungsweise der Römisch-katholischen Kirche in Namibia. Kleinere Gemeinden sind die d...

    Wahrzeichen der Stadt sind die Alte Feste, in der das Nationalmuseum von Namibia untergebracht ist, und die 1910 fertiggestellte Lutherische Christuskirche. Das ebenfalls zu dem Ensemble gehörende Reiterdenkmal wurde mittels Lastkran am 25. Dezember 2013 von seinem Sockel vor der Alten Feste gehoben und in die Festung umgesetzt. Der Sockel wurde ze...

    Seit der Unabhängigkeit wurde Windhoek schrittweise zu einem Bildungs- und Forschungsstandort ausgebaut, insbesondere in den Bereichen Sozialwissenschaften und Umweltwissenschaften/-forschung. Die 1992 gegründete Universität von Namibia zählt mittlerweile über 10.000 Studenten und zusammen mit der International University of Management, der Namibia...

    Söhne und Töchter der Stadt

    1. Rolf von Goth(1906–1981), deutscher Schauspieler und Hörspielregisseur 2. Ursula Vogel-Weidemann(1930–1997), deutsch-südafrikanische Althistorikerin 3. Nora Schimming-Chase(1940–2018), Politikerin und Bürgerrechtlerin 4. Jerry Ekandjo(* 1947), Politiker der SWAPO 5. André du Pisani(* 1949), Politikwissenschaftler 6. Utoni Nujoma(* 1952), Politiker und seit 2015 Minister für Landreform 7. Giselher W. Hoffmann(1958–2016), Schriftsteller 8. Jennifer Van den Heever (* 1962), Politikerin, für P...

    Persönlichkeiten, die mit der Stadt verbunden sind

    1. Gustav Voigts(1866–1934), einer der ersten deutschen Landwirte im damaligen deutschen Schutzgebiet Deutsch-Südwestafrika und Bürgermeister von Windhoek 2. John Meinert(1886–1946), deutsch-namibischer Geschäftsmann und 1929–38 Bürgermeister von Windhoek 3. Adolph Jentsch(1888–1977), namibischer Landschaftsmaler deutscher Abstammung 4. Abraham Bernard May(1912–1993), südafrikanisch-namibischer Chirurg und Bürgermeister von Windhoek 5. Ernst Guenter Erich Kaschik(1932–2000), Ökonom und Politi...

    • 322.500 (2011), 5.133,40 km², 62,82 Einwohner/km²
    • Details
  6. sv.wikipedia.org › wiki › WindhoekWindhoek – Wikipedia

    Windhoek var ursprungligen basen för en namaquahövding, som besegrade hereroinvånarna i regionen på 1800-talet. Tyskland ockuperade regionen 1885, och den blev ett kolonialt säte 1892, som huvudstad över kolonin Tyska Sydvästafrika. Under första världskriget ockuperades tyska Windhuk av sydafrikanska styrkor. Ekonomi [ redigera | redigera wikitext]

  1. Anuncio
    relacionado con: Windhoek wikipedia
  2. Find Windhoek - Search for amazing hotel deals and save money today. Tripadvisor: The Trusted Travel Site for the Latest Reviews & Lowest Prices.