Yahoo Search Búsqueda en la Web

  1. Cerca de 158.000 resultados de búsqueda
  1. Anuncio
    relacionado con: Curd Jürgens
  1. Curd Gustav Andreas Gottlieb Franz Jürgens ( 13 de diciembre de 1915 - 18 de junio de 1982) fue un actor alemán que tuvo cierta relación parental alemán - francés. En idioma inglés aparece generalmente el nombre sin diéresis como Curt Jurgens. En el año 1945 Jürgens tomo la ciudadanía austriaca.

  2. www.imdb.com › name › nm0432007Curd Jürgens - IMDb

    Otto von Bismarck (as Curt Jurgens) 1974 Undercovers Hero General von Grotjahn (as Curt Jurgens) 1973 Katohi (TV Series) General (1973) 1973 3. November 1973 (TV Movie) Ölmillioär 1972-1973 Der Kommissar (TV Series) Harald Bergmann / Dr. Hochstätter - Ein Mädchen nachts auf der Straße (1973) ... Harald Bergmann - Traum eines Wahnsinnigen (1972) ...

    • Leben
    • auf Der Bühne
    • Im Film
    • Filmografie
    • Tonträger
    • Ehrungen
    • Literatur
    • Weblinks
    • Einzelnachweise

    Als Sohn des begüterten Import-Export-Kaufmanns Kurt Jürgens, eines Hamburgers dänischer Herkunft, und der südfranzösischen Lehrerin Marie-Albertine, geb. Noir, aus Évian-les-Bains (Département Haute-Savoie) wuchs Jürgens zweisprachig in großbürgerlichen Verhältnissen auf. Er hatte zwei ältere Schwestern, Jeanette und Marguerite. Jürgens’ Vater hat...

    Als vielseitiger Schauspieler zeigte sich Curd Jürgens auch auf der Bühne. Jürgens war lange Jahre Mitglied des Ensembles am Wiener Burgtheater, wo er in Tennessee Williams’ Endstation SehnsuchtErfolge feierte. Er hatte folgende Engagements: 1. 1935 am Metropoltheater in Dresden. 2. 1936–1937 am Berliner Theater am Kurfürstendamm. 3. 1938–1941 am V...

    Willi Forsterkannte, dass sich das junge Schauspieltalent für den Film eignen könnte. Curd Jürgens spielte über vier Jahrzehnte hinweg in rund 160 Filmen mit. Als Filmschauspieler zählte er ab den späten 1950er Jahren zu den wenigen deutschsprachigen Stars mit weltweitem Ruhm und wirkte bis zu seinem Tod in zahlreichen internationalen Produktionen ...

    Als Regisseur

    1. 1950: Prämien auf den Tod 2. 1951: Gangsterpremiere 3. 1956: Ohne Dich wird es Nacht 4. 1961: Bankraub in der Rue Latour

    Als Synchronsprecher

    1. 1950: George Sanders als Mike Alexanderin Der schwarze Jack 2. 1951: Richard Basehart als Lt. Rennick in Entscheidung vor Morgengrauen

    Curd Jürgens nahm in den 1960er und 1970er Jahren mehrere Schallplatten, zumeist Schlager im Stil von Freddy Quinn oder Hans Albers, auf. Im Film Die Dreigroschenoper (1963) sang Jürgens unter anderem Die Moritat von Mackie Messer und den Kanonen-Song. Der Soundtrack des Films erschien auf einem Album, die genannten Titel als Single. Das 1975 paral...

    1955: Coppa Volpi (Darsteller) für Des Teufels General und Die Helden sind müde
    1966: Kainz-Medaille
    1973: Premio Sorrento der Filmwoche Neapel
    1976: Professor der Österreichischen Akademie der Künste
    Gregor Ball: Curd Jürgens. Seine Filme – sein Leben. Heyne, München 1985, ISBN 978-3-453-86045-2.
    Wolfgang Jacobsen: Curd Jürgens – Schauspieler. In: CineGraph – Lexikon zum deutschsprachigen Film, Lieferung 8, 1987.
    Curd Jürgens: … und kein bisschen weise. Droemer Knaur, München 1976, ISBN 3-85886-054-9(autobiographischer Roman).
    Curd Jürgens: Der süsse Duft der Rebellion. Roman (= Knaur Taschenbuch, Band 825). Droemersche Verlagsanstalt Knaur, München / Zürich 1982, ISBN 3-426-00825-4.
    Curd Jürgens in der Internet Movie Database(englisch)
    Curd Jürgens bei filmportal.de
    Literatur von und über Curd Jürgens im Katalog der Deutschen Nationalbibliothek
    Eintrag zu Curd Jürgens im Austria-Forum (im AEIOU-Österreich-Lexikon)
    ↑ Eberhard Spiess: Berlin und Wien – Skizzen zu einer Karriere 1935–1945. In: Hans-Peter Reichmann, Deutsches Filmmuseum (Hrsg.): Curd Jürgens (= Kinematograph Nr. 14, Schriftenreihe des Deutschen...
    ↑ Heike Specht: Curd Jürgens: General und Gentleman. Die Biographie, Aufbau Digital, 2015.
    ↑ a b „Normannischer Kleiderschrank, Wiener Bürger“ – Teddy Podgorsky erinnert an den legendären Filmstar Curd Jürgens. In: Österreich-Bildaus dem Landesstudio Wien, 3. April 2001, 18:25, ORF2.
    ↑ a b c d e f Freud und Leid von Curd Jürgens. In: Stern. Nr.19, 12. Mai 1963, ISSN 0039-1239, S.40–44.
  3. Curd Gustav Andreas Gottlieb Franz Jürgens (13 December 1915 – 18 June 1982) was a German-Austrian stage and film actor. He was usually billed in English-speaking films as Curt Jurgens. He was well known for playing Ernst Udet in Des Teufels General.

    • 18 June 1982 (aged 66), Vienna, Austria
    • Actor
    • Austrian
    • 1935–1982
  4. 09/06/2022 · Curd Jürgens Nació el 13 de Diciembre de 1915 en Solln, Munich, Alemania Falleció el 18 de Junio de 1982 en Viena, Austria Intérprete Premios: 1 Festival de Venecia Ver más Festival de Venecia 1955 Ganador de 1 premio Copa Volpi al mejor actor El general del diablo Trabajos destacados Artistas relacionados Robert Mitchum Richard Burton Gert Fröbe

    • Alemania
    • Intérprete
  5. Actores Curd Jürgens Fecha de nacimiento 13/12/1915 Fecha de fallecimiento 18/06/1982 (con 66 años) Lugar de nacimiento Solln , Germany Conocido por Actor Películas y series Película La espía que...

  6. Curd Gustav Andreas Gottlieb Franz Jürgens (13 de diciembre de 1915 - 18 de junio de 1982) fue un actor alemán que tuvo cierta relación parental alemán-francés. En idioma inglés aparece generalmente el nombre sin diéresis como Curt Jurgens. En el año 1945 Jürgens tomo la ciudadanía austriaca.

  1. Anuncio
    relacionado con: Curd Jürgens