Yahoo Search Búsqueda en la Web

  1. Cerca de 54 resultados de búsqueda
  1. en.wikipedia.org › wiki › Elizabeth_IElizabeth I - Wikipedia

    03/05/2022 · Sometimes referred to as the Virgin Queen, Elizabeth was the last of the five monarchs of the House of Tudor. Elizabeth was the daughter of Henry VIII and Anne Boleyn, his second wife, who was executed when Elizabeth was 2 1⁄2 years old. Anne's marriage to Henry was annulled, and Elizabeth was declared illegitimate.

    • 17 November 1558 – 24 March 1603
    • Anne Boleyn
  2. 17/05/2022 · England’s former Queenie Luv could not provide Henry with the son and heir he desired, although she did give birth to Elizabeth I, his eventual successor as Sovereign. Anne was put to death at the Tower of The Big City in 1536 after being found guilty of treason and other crimes, amid allegations she had slept with Henry’s courtiers.

    • Das Amt und Seine Bedeutung
    • Geschichte
    • Nachfolge
    • Finanzen
    • Residenzen
    • Herrschertitel
    • Wappen und Flagge
    • Siehe Auch
    • Literatur
    • Anmerkungen

    Konstitutionelle und politische Rolle

    Der Monarch besitzt einen hohen symbolischen Stellenwert als „Zeichen der nationalen Einheit“ und ist gemäß der ungeschriebenen britischen Verfassung das Staatsoberhaupt. Treueide werden auf ihn und seine rechtmäßigen Nachkommen abgelegt, nicht etwa auf das Parlament oder die Nation. God Save the Queen (bzw. God Save the King bei einem männlichen Monarchen) ist die britische Nationalhymne.Darüber hinaus erscheint das Porträt des Monarchen auf Briefmarken, Münzen und Banknoten. Die politischen...

    Hoheitsrechte

    Die exekutive Macht der Krone wird mit dem Sammelbegriff Royal Prerogative (Hoheitsrecht) umschrieben. Aufgrund der zahlreichen Einschränkungen übt der Monarch seine Hoheitsrechte ausschließlich auf Anraten von Ministern aus, die dem Parlament gegenüber verantwortlich sind. In den meisten Fällen ist es der Premierminister oder der Privy Council, wobei letzterer heute vom Kabinett kontrolliert wird.Der Monarch trifft sich wöchentlich zu Sitzungen mit dem Premierminister. Es steht ihm zu, seine...

    Rolle im Commonwealth

    Der britische Monarch ist nicht nur der Monarch des Vereinigten Königreichs, sondern auch von 15 weiteren Commonwealth Realms. Obwohl seine verfassungsgemäßen Rechte in jedem dieser Länder praktisch identisch mit jenen im Vereinigten Königreich sind, nimmt er dort keine politischen oder zeremoniellen Aufgaben als Staatsoberhaupt wahr. Stattdessen vertritt ihn ein Generalgouverneur. In jedem Land handelt der Generalgouverneur ausschließlich gemäß dem Rat des jeweiligen Premierministers und Kab...

    Englische Monarchie

    Auf der Insel Großbritannien gab es bereits vor der römischen Invasion Monarchen; diese keltischen „reges“ (lat. Plural für „Könige“) verbündeten sich mit den Römern oder wurden von diesen unterworfen. Nach dem endgültigen Rückzug der Römer zu Beginn des 5. Jahrhunderts folgten die so genannten dunklen Jahrhunderte, der Übergang der Spätantike ins Frühmittelalter. Einwandernde Angeln, Sachsen und Jüten drängten die keltischen Stämme an die Ränder der Insel. Die zu den Angelsachsen vereinigten...

    Schottische Monarchie

    → Siehe auch: Liste der Herrscher Schottlands, Geschichte Schottlands Als sich die Römer von der Insel Großbritannien zurückzogen, gab es drei Hauptstämme in Schottland: Die Pikten im Nordosten, die Britannier im Süden (unter anderem im Königreich Strathclyde) und die Gälen bzw. Skoten im westlichen Königreich Dalriada. Im Jahr 843 übernahm der skotische König Kenneth MacAlpin die piktische Krone. Er gilt als Begründer des vereinigten Schottlands und des Hauses Alpin.Mit der Zeit vergrößerte...

    Personalunion und republikanische Phase

    Mit dem Tod von Elisabeth I. endete 1603 die Herrschaft des Hauses Tudor, da sie keine Nachkommen hatte. Auf sie folgte der schottische Monarch James VI., der nun als James I. auch über England herrschte. Obwohl England und Schottland in Personalunion verbunden waren (James I. bezeichnete sich ab 1604 als „König von Großbritannien“), blieben sie getrennte Königreiche. James’ Sohn Charles I. trug regelmäßig Konflikte mit dem englischen Parlament aus. Dabei ging es um die Machtverteilung zwisch...

    → Siehe auch: Krönung britischer Monarchen, Thronfolge (Vereinigtes Königreich) Die Nachfolge wird durch verschiedene Gesetze geregelt, darunter die Bill of Rights von 1689, der Act of Settlement von 1701 und der Act of Union 1707. Die Regeln für die Nachfolge können nur durch einen Parlamentsbeschluss geändert werden, außerdem müssen die Parlament...

    Das Parlament finanziert die Ausgaben des Monarchen mit öffentlichen Geldmitteln, die als Civil list (Zivilliste) und Grants-in-aid (Hilfszuschüsse) bezeichnet werden. Mit den Hilfszuschüssen werden der Unterhalt der königlichen Residenzen (Property Services Grant-in-aid) und die Reisekosten der Königsfamilie (Royal Travel Grant-in-aid)finanziert. ...

    Die offizielle Hauptresidenz des britischen Monarchen ist Buckingham Palace in der City of Westminster, einem Stadtbezirk von London. Hier finden die meisten Staatsbankette, Amtseinsetzungen, königlichen Taufen und weitere Zeremonien statt. Windsor Castle, das größte bewohnte Schloss der Welt, liegt in Windsor, Berkshire und dient als Residenz an W...

    Der vollständige Herrschertitelder amtierenden Monarchin lautet: 1. „Elisabeth die Zweite, durch die Gnade Gottes Königin des Vereinigten Königreiches Großbritannien und Nordirland sowie Ihrer anderen Länder und Reiche, Oberhaupt des Commonwealth, Verteidigerin des Glaubens“ 2. (Elizabeth the Second, by the Grace of God, Queen of the United Kingdom...

    Royal Standard
    Royal Standard in Schottland
    Mike Ashley: The Mammoth Book of British Kings and Queens. Robinson Publishing, London 1998, ISBN 1-84119-096-9(Verzeichnis aller britischen Monarchen inkl. der Vorgängerstaaten).
    John Cannon, Ralph Griffiths: The Oxford Illustrated History of the British Monarchy. Oxford University Press, Oxford 2000, ISBN 0-19-289328-9(Illustrierte Geschichte der britischen Monarchie).
    Antonia Fraser (Hrsg.): The Lives of the Kings & Queens of England. Weidenfeld & Nicolson, London 1975, ISBN 0-297-76911-1(Biografien der englischen und britischen Monarchen).
    Alison Weir: Britain's Royal Families: The Complete Genealogy. Pimlico, London 1996, ISBN 0-7126-7448-9(Genealogie der britischen Monarchen).

    ↑ Eine vergleichbare Situation ergab sich 1926 in Kanada, als Generalgouverneur Lord Byng sich weigerte, auf Anraten von Premierminister William Lyon Mackenzie King das Parlament aufzulösen, und da...

  3. 17/05/2022 · DETROIT (AP) — A judge on Tuesday suspended Michigan's dormant, decades-old ban on abortion, which means the procedure would not be illegal in the state even if the U.S. Supreme Court overturns its...

  4. 17/05/2022 · CambridgeAt his height, the great uncle of Oliver Cromwell was the most powerful and feared man in England, but the higher he climbed the further he had to fall Two teenagers die after car left...

  5. 18/05/2022 · Ruth Crowley was born on August 28, 1923 in Ringgold, TX as the only child of William Jasper Cromwell and Mary Virginia Hollins (Cromwell). She died peacefully on Friday, May 13, 2022. Ruth graduated from Ringgold High School and immediately proceeded to Wichita Falls with a job to help support her mother and ailing father.

  6. 17/05/2022 · ANNE BOLEYN'S bitter feud with Thomas Cromwell has been exposed by a historian, who told Express.co.uk that he "wanted her out of the picture". By Charlie Smith 06:00, Tue, May 17, 2022

  1. Anuncio
    relacionado con: Elizabeth Cromwell
  2. Search From Anywhere. Our records are accessible from anywhere online. Find anyone, anywhere using our database. Search all 50 states legally and confidentially.