Yahoo Search Búsqueda en la Web

  1. Cerca de 16.700 resultados de búsqueda
  1. It is often called "Rotenburg (Wümme)" in order to distinguish it from Rotenburg an der Fulda in Hesse and Rothenburg ob der Tauber in Bavaria . History The town was founded in 1195, when Prince-Bishop Rudolf I of Verden built a castle in the area. The town then belonged to the Prince-Bishopric of Verden which was established in 1180.

  2. Rotemburgo del Wümme Rotemburgo del Wümme o Rotenburg an der Wümme en alemán (hasta 1969: Rotemburgo en Hannover) es una ciudad ubicada en Baja Sajonia, Alemania. Es la capital del distrito de Rotemburgo y tiene una población estimada de 21.500 habitantes.

    • Municipio urbano
    • Alemania
  3. Rotenburg (Wümme), niederdeutsch Rodenborg (Wümm), bis 1969 Rotenburg in Hannover, ist eine Mittelstadt und Kreisstadt des Landkreises Rotenburg (Wümme) im nordöstlichen Niedersachsen. Sie liegt an der Wümme und im Dreieck zwischen Bremen, Hannover und Hamburg . Inhaltsverzeichnis 1 Geografie 1.1 Geografische Lage 1.2 Nachbarstädte 2 Geschichte

    • 99,06 km²
    • 30 m ü. NHN
  4. Rotenburg (Wümme) - Wikipedia 53° 6′ NB, 09° 24′ OL Rotenburg (Wümme) Rotenburg is een plaats in de Duitse deelstaat Nedersaksen, gelegen in de Landkreis Rotenburg (Wümme). De stad telt 22.072 inwoners. Naburige steden zijn onder andere Bremervörde, Gnarrenburg en Scheeßel .

    • Geographie
    • Geschichte
    • Politik
    • Patenschaften und Partnerschaften
    • Wirtschaft und Infrastruktur
    • Gesundheitswesen
    • Kultur und Sehenswürdigkeiten
    • Gemeinden
    • Schutzgebiete
    • Kfz-Kennzeichen

    Nachbarkreise

    Der Landkreis Rotenburg (Wümme) grenzt im Uhrzeigersinn im Nordwesten beginnend an die Landkreise Cuxhaven, Stade, Harburg, Heidekreis, Verden und Osterholz.

    Naturräumliche Gegebenheiten

    Der nach seiner Flächenausdehnung viertgrößte Landkreis Niedersachsens liegt in der Stader Geest und lässt sich in verschiedene naturräumliche Bereiche gliedern. Beim nordwestlichen Teil handelt es sich um Geestbereiche, die sich nach Nordwesten bis weit in den Landkreis Cuxhaven fortsetzen. Östlich dieser Geestbereiche mit dem markanten Endmoränenwall der Lamstedter Endmoräne liegt eine von Ostendorf und Iselersheim über Fahrendorf und Karlshöfen bis westlich von Breddorf und Wilstedt verlau...

    Großstädtische Einzugsbereiche

    Der Landkreis ist zwar der Metropolregion Hamburg beigetreten, ebenso könnten aber große Teile des Kreisgebietes – insbesondere die Gemeinde Gnarrenburg, die Samtgemeinden Sottrum, Geestequelle und Tarmstedt – auch dem Einzugsbereich Bremens und Bremerhavens zugerechnet werden. Aus dem Süden des Kreisgebietes pendeln viele Einwohner in den Großraum Hannover. Insgesamt füllt der ländlich strukturierte Landkreis somit eine Mittlerfunktion zwischen den umliegenden Großstädten aus, insbesondere z...

    Mittelalter und frühe Neuzeit

    Historisch bildete das Kreisgebiet den Kern des Erzstifts Bremen und des Hochstifts Verden. Nach der Reformation wurden beide Territorien zu weltlichen Herzogtümern, die zunächst dänisch, später schwedisch wurden. Diese Gebiete wurden gemeinsam als Territorium Bremen-Verden, zu dem die Hansestadt Bremen selbst nicht gehörte, von Stade aus verwaltet. Im Dreißigjährigen Kriegfanden im Bereich des heutigen Landkreises schwere Kämpfe zwischen schwedischen und kaiserlichen Truppen statt.

    Zugehörigkeit zu Hannover

    Zum 18. Jahrhundert hin ging das Gebiet im Kurfürstentum Braunschweig-Lüneburg (Kurhannover), dem späteren Königreich Hannover auf, wo es zu verschiedenen Ämtern der Landdrostei Stade gehörte. Lauenbrück gehörte zur ebenfalls hannoverschen Landdrostei Lüneburg. Nach der Annexion des Königreichs Hannover durch Preußen im Zuge des Deutschen Krieges 1867 wurde zum 1. April 1885 in der gesamten Provinz Hannover die preußische Kreisverfassung eingeführt. Auf dem heutigen Kreisgebiet wurden dabei d...

    Nachkriegsgeschichte

    1946 fusionierte das wiedergegründete Land Hannover mit Schaumburg-Lippe, Braunschweig und Oldenburg zum Land Niedersachsen, zu dem auch die Landkreise Rotenburg (Wümme) und Bremervörde gehörten, der seinerseits seit 1932 die Altkreise Bremervörde und Zeven umfasste. Beide Landkreise gehörten zum damaligen Regierungsbezirk Stade, der aus dem historischen Bremen-Verdener Territorium und der ehemaligen Landdrostei Stade bestand und damit diese Kontinuität fortführte. Die ersten Nachkriegsjahre...

    Die Verwaltung des Landkreises ist in zwei Kreishäusern, in Rotenburg (Wümme) und in Bremervörde, untergebracht. In diesen beiden Städten und dazu auch noch in Zeven wurden zudem noch Außenstellen in anderen Gebäuden eingerichtet. Das Rotenburger Kreishaus besteht aus einem Gebäudekomplex aus den Jahren 1967/1968, den das Architektenehepaar Friedri...

    Patenschaften

    Nach dem Krieg übernahm der Kreis Rotenburg in Hannover die Patenschaft für die Vertriebenen aus dem Kreis Angerburg (Węgorzewo) in Ostpreußen. Der Kreis Bremervörde übernahm die Patenschaft für die Vertriebenen aus dem Kreis Stuhm (Sztum) in Westpreußen. Beide Patenschaften wurden nach der Fusion der beiden Altkreise vom Landkreis Rotenburg (Wümme) übernommen. Die Patenschaft für die Vertriebenen aus Stuhm fand Anschluss in einer Partnerschaft mit dem polnischen Powiat Malborski (Kreis Marie...

    Partnerschaften

    Es bestehen Partnerschaften mit dem französischen Sainte-Foy-la-Grande, anknüpfend an eine vorangegangene Partnerschaft Sainte-Foys mit dem Altkreis Rotenburg. Eine weitere Partnerschaft wird mit dem britischen Falmouth gepflegt, womit eine vorangegangene Partnerschaft Falmouths mit dem Altkreis Bremervörde fortgesetzt wird. Wie im Absatz über die Patenschaften bereits erwähnt besteht eine Partnerschaft mit dem polnischen Kreis Malbork. Daneben bestand eine Partnerschaft mit dem Landkreis Güs...

    Der Landkreis Rotenburg hat seit den 1990er Jahren eine zunehmende Bedeutung bei der Förderung von Erdgas in Deutschland bekommen. Daran sind unter anderem die Unternehmen ExxonMobil und die DEA Deutsche Erdoel AG maßgeblich beteiligt. Im Jahr 2015 war hier mit 1,2Mrd. m3Rohgas das förderstärkste Gasfeld. Im Zukunftsatlas 2016belegte der Landkreis ...

    Rotenburg ist Standort des Agaplesion Diakonieklinikum Rotenburg, das ein Krankenhaus der Maximalversorgung und eines der größten Krankenhäuser in Niedersachsen ist. In Bremervörde befindet sich ein Krankenhaus der Regelversorgung der zu den Elbe Kliniken Stade-Buxtehudegehörenden OsteMed. Nach Beschluss des Kreistages vom 11. April 2018 wurde das ...

    Die mittlerweile bekannteste Musikveranstaltung im Landkreis Rotenburg (Wümme) ist das „Hurricane-Open-Air-Festival“ mit zeitweise bis zu 80.000 Besuchern, das seit 1997 auf dem Gelände des Eichenringes in Scheeßelstattfindet. Auf drei Bühnen spielen an drei Festivaltagen bis zu 60 Bands. Auch Veranstaltungen wie die Rotenburger Gitarrenwoche (seit...

    In Klammern die Einwohnerzahl am 31. Dezember 2020. Einheitsgemeinden 1. Bremervörde, Stadt (18.564) 2. Gnarrenburg(9218) 3. Rotenburg (Wümme), Kreisstadt(22.072) 4. Scheeßel(13.000) 5. Visselhövede, Stadt (9579) Samtgemeindenmit ihren Mitgliedsgemeinden * Sitz der Samtgemeindeverwaltung 1. 1. Samtgemeinde Bothel(8294) 1. Bothel* (2379) 2. Brockel(...

    Im Landkreis befinden sich neben Landschaftsschutzgebieten und Naturdenkmalen 32 ausgewiesene Naturschutzgebiete(Stand Februar 2017). Siehe auch: 1. Liste der Naturschutzgebiete im Landkreis Rotenburg (Wümme) 2. Liste der Landschaftsschutzgebiete im Landkreis Rotenburg (Wümme) 3. Liste der Naturdenkmale im Landkreis Rotenburg (Wümme) 4. Liste der g...

    Am 1. Juli 1956 wurde dem Landkreis bei der Einführung der bis heute gültigen Kfz-Kennzeichen das Unterscheidungszeichen ROH (Rotenburg (Hannover)) zugewiesen. Am 15. Oktober 1970 erhielt der umbenannte Landkreis die neue Kennung ROW. Diese wird durchgängig bis heute ausgegeben. Seit dem 15. November 2012 ist wegen der Kennzeichenliberalisierung au...

  5. Rotenburg an der Wümme Fra Wikipedia, den frie encyklopedi Rotenburg (Wümme) er en by i den tyske delstaten Niedersachsen og ligger ved elven Wümme. Den har ca. 22 000 innbyggere (2003). Bilder [ rediger | rediger kilde] Elven Wümme Den evangeliske bykirken Hestefontenen av Claus Homfeld ved hestetorget Gammelt apotek i Goethestraße

  1. Anuncio
    relacionado con: Rotenburg an der Wümme wikipedia
  2. Expert Guide. Fast & Simple. Lowest Rates Guarantee. Book 24/7. Our Hand-Picked Guide to the Best Boutique Hotels for 2022. Small Boutique Hotels.