Yahoo Search Búsqueda en la Web

  1. Cerca de 54.500 resultados de búsqueda
  1. James Ramsay MacDonald FRS ( né James McDonald Ramsay; 12 October 1866 – 9 November 1937) was the first Prime Minister of the United Kingdom who belonged to the Labour Party, leading minority Labour governments for nine months in 1924 and again between 1929 and 1931.

  2. (January 2022) James Ramsay MacDonald FRS ( né James McDonald Ramsay; 12 October 1866 – 9 November 1937) was a British politician and Prime Minister of the United Kingdom three times. He helped to build the Labour Party and became its first Prime Minister in 1924.

    • Stanley Baldwin
    • George V
    • Frühe Jahre
    • Parteiführer
    • Erste Regierungszeit
    • Zweite Regierungszeit
    • Nationale Regierung
    • Privatleben
    • Weblinks
    • Einzelnachweise

    MacDonald wurde in Lossiemouth (Morayshire, Schottland) als uneheliches Kind des Farmarbeiters John MacDonald und des Hausmädchens Anne Ramsey geboren. Anfangs trug er den Namen James Ramsay, später nahm er den Nachnamen seines Vaters an und benutzte Ramsay als bevorzugten Rufnamen. Die Unehelichkeit war im presbyterianischen Schottland des 19. Jah...

    1911 wurde MacDonald Vorsitzender der Parliamentary Labour Party. 1914 wandte er sich gegen die Beteiligung Großbritanniens am Ersten Weltkrieg. Die Mehrheit der Partei, angeführt von Arthur Henderson, widersetzte sich diesem Standpunkt. Als sich im August 1914 die Unterhausfraktion weigerte, eine Erklärung des Parteivorstandes zur Kriegsfrage zu v...

    MacDonald übernahm sowohl das Amt des Premierministers als auch das des Außenministers und machte klar, dass seine Priorität auf der Beseitigung der Schäden lag, die nach seiner Meinung durch den Versailler Vertrag von 1919 angerichtet worden waren. Er wollte die Frage der deutschen Reparationen lösen und sich mit Deutschland arrangieren. Die Innen...

    MacDonalds Nachfolger im Amt des Premierministers wurde der Konservative Stanley Baldwin. Seine Regierung hatte eine starke Mehrheit und verweigerte MacDonalds wichtigstem außenpolitischen Projekt, dem Genfer Protokoll, die Zustimmung. MacDonalds Vorhaben, ein System internationaler Sicherheit zu etablieren, war damit gescheitert. Die Regierung Bal...

    MacDonald wollte sofortige Neuwahlen, aber die Konservativen zwangen ihn, einem Termin im Oktober 1931 zuzustimmen. Die Nationale Regierung gewann 554 Sitze, bestehend aus 470 Konservativen, 13 National Labour, 35 nationalen Liberalen, 32 Liberalen und verschiedenen anderen. Labour gewann nur 52 und Lloyd Georges Liberale 4 Sitze. Dies war das größ...

    Ramsay MacDonald war verheiratet mit Margaret Gladstone (* 20. Juli 1870, Tochter eines Chemieprofessors und entfernt verwandt mit William Thomson, 1. Baron Kelvin). Sie hatten sechs Kinder, u. a. Malcolm MacDonald (1901–1981), der als Politiker, Kolonialgouverneur und Diplomat Karriere machte, und Ishbel MacDonald (1903–1982), die ihrem Vater sehr...

    Literatur von und über Ramsay MacDonald im Katalog der Deutschen Nationalbibliothek
    Zeitungsartikel über Ramsay MacDonald in der Pressemappe 20. Jahrhundert der ZBW – Leibniz-Informationszentrum Wirtschaft
    Zur 1931 gegründeten Partei-Abspaltung die englische Wikipedia:

    ↑ André Keil: Zwischen Kooperation und Opposition – Die britische Arbeiterbewegung und das „War Emergency Workers' National Committee“ während des ersten Weltkrieges. In: Jahrbuch für Forschungen z...

  3. Ramsay MacDonald, nomine nativo James MacDonald Ramsay sed denuo James Ramsay MacDonald appellatus (humili loco natus 12 Octobris 1866 in Lossiemouth Elginensis; iter faciens trans Oceanum Pacificum die 9 Novembris 1937 mortuus), qui Institutum Mechanicorum Londiniense frequentavit, fuit politicus Scotiae factionis Laboris.

  4. James Ramsay MacDonald ( Lossiemouth, 12 oktober 1866 – Atlantische Oceaan, 9 november 1937) was een Brits politicus. Hij was onder meer premier . Levensloop Ramsay MacDonald was van arme afkomst. Hij werd grootgebracht door zijn grootmoeder. Hij volgde hoger onderwijs en reeds op 19-jarige leeftijd werd hij klassenassistent.

  5. James Ramsay MacDonald, né le 12 octobre 1866 à Lossiemouth ( Moray) et mort le 9 novembre 1937 sur l' océan Atlantique durant une traversée, est un homme d'État britannique, Premier ministre du Royaume-Uni à deux reprises.

  6. James Ramsay MacDonald ( Lossiemouth, 12 ottobre 1866 – Oceano Pacifico, 9 novembre 1937) è stato un politico britannico . Membro dapprima del Partito Laburista Indipendente, nel 1906 fu tra i fondatori del Partito Laburista inglese, del quale divenne leader nel 1911. Fu Primo ministro del Regno Unito in tre governi.