Yahoo Search Búsqueda en la Web

  1. Cerca de 43 resultados de búsqueda

  1. Create your family tree and invite relatives to share. Search 240 million profiles and discover new ancestors. Share photos, videos and more at Geni.com.

  2. Friedrich Wilhelm Christian Carl Ferdinand, barón de Humboldt (Potsdam, 22 de junio de 1767-Tegel, hoy parte de Berlín; 8 de abril de 1835), [1] llamado habitualmente Wilhelm von Humboldt, y, en español, Guillermo de Humboldt, [cita requerida] fue un erudito y hombre de Estado prusiano, uno de los fundadores de la Universidad de Berlín (en la actualidad Universidad Humboldt de Berlín).

  3. In einem Beschwerdebrief an den König warf Stein Delbrück vor, Friedrich Wilhelm auf „verweiblichte Art“ zu erziehen. 1809 ersetzte der König Delbrück tatsächlich durch den ihm von vom Stein empfohlenen Jean Pierre Frédéric Ancillon. Der Kontakt des Kronprinzen zu Delbrück riss jedoch nach dessen Entlassung nie vollständig ab.

  4. The list contains recipients of the Pour le Mérite military class. Since the foundation, a total of 5,430 persons received this award. The Pour le Mérite was the Kingdom of Prussia's highest military order for officers until the end of World War I.

  5. Karl VI. Franz Joseph Wenzel Balthasar Johann Anton Ignaz (* 1. Oktober 1685 in Wien; † 20. Oktober 1740 ebenda) war von 1711 bis 1740 römisch-deutscher Kaiser und Erzherzog von Österreich sowie Souverän der übrigen habsburgischen Erblande, als Karl III. (ungarisch III. Károly) König von Ungarn und Kroatien, als Karl II.

  6. Danach wurden er und seine Schwester gemeinsam vom Vater sowie von insgesamt acht Hauslehrern unterrichtet. Goethe erlernte Latein , Griechisch und Hebräisch als klassische Bildungssprachen sowie die lebenden Sprachen Französisch, Italienisch, Englisch und das „ Judendeutsch “, das „in der Frankfurter Judengasse lebendige Gegenwart war“. [6]

  7. Die Liste der Mitglieder des Preußischen Herrenhauses führt die Mitglieder des Preußischen Herrenhauses auf, das ab 1855 die Erste Kammer des Preußischen Landtags nach der Verfassungsurkunde für den preußischen Staat vom 31. Januar 1850, geändert durch Verordnung wegen Bildung der Ersten Kammer vom 18. Oktober 1854, war.