Yahoo Search Búsqueda en la Web

  1. Cerca de 32 resultados de búsqueda

  1. de.wikipedia.org › wiki › PotsdamPotsdam – Wikipedia

    Die Stadt Potsdam ist in 32 Stadtteile gegliedert, die sich in 86 statistische Bezirke unterteilen. Es wird unterschieden zwischen den älteren Stadtteilen, die aus Arealen der historischen Stadt und spätestens 1939 eingemeindeten Orten gebildet wurden – das sind die Innenstadt, die westlichen und nördliche Vorstädte, Bornim, Bornstedt, Nedlitz, Potsdam-Süd, Babelsberg sowie Drewitz ...

  2. Potsdam (Mohawk: Tsi tewate’nehtararénies) is a town in St. Lawrence County, New York, United States. The town population was 14,901 at the 2020 census.

  3. La conferencia de Potsdam fue una reunión llevada a cabo en Potsdam (cerca de Berlín), Alemania entre el 17 de julio y el 2 de agosto de 1945 y que tuvo lugar en el palacio Cecilienhof. [1] En la conferencia se negoció el Acuerdo de Potsdam . [ 2 ]

  4. The Potsdam Declaration and consideration of adopting it occurred before nuclear weapons were used. The terms of the declaration were hotly debated within the Japanese government. Upon receiving the declaration, Foreign Minister Shigenori Tōgō hurriedly met with Prime Minister Kantarō Suzuki and Cabinet Secretary Hisatsune Sakomizu .

  5. Potsdam (/ ˈ p ɔ t͡s d a m / Écouter) est une ville d'Allemagne, capitale du Land de Brandebourg située près de Berlin, au bord de la rivière Havel. Elle compte aujourd'hui environ 180 000 habitants, et est donc la ville la plus peuplée du Brandebourg .

  6. Der Tag von Potsdam wurde auch reichsweit „in fast allen deutschen Städten“ und vielen Gemeinden feierlich begangen, was die Wirkung des Ereignisses noch steigerte. In den Garnisonstädten wurde die Reichswehr durch Paraden und Platzkonzerte aktiv, es fanden Kundgebungen und Umzüge statt, teilweise gab es auch Feuerwerk oder „Freiheitsfeuer“ auf umliegenden Anhöhen.

  7. Der Landkreis Potsdam-Mittelmark ist eine Gebietskörperschaft im Westen des Landes Brandenburg. Die Grenzziehung erfolgte nach dem Prinzip der Bildung von Sektoralkreisen . Er war bis zur Kreisgebietsreform in Mecklenburg-Vorpommern 2011 flächenmäßig nach dem Landkreis Emsland und dem Landkreis Uckermark der drittgrößte Landkreis Deutschlands.