Yahoo Search Búsqueda en la Web

  1. Cerca de 13 resultados de búsqueda
  1. Hace 1 día · Alberto Azzo II. von Este (* 997, † 1096/97), Markgraf von Mailand, heiratete die Erbin der schwäbischen Welfen; seine Söhne begründeten die beiden Hauptlinien des Geschlechts: Die ältere Linie bildet das „Haus Welf-Este“, das 1070 zu Herzögen von Bayern aufstieg und von dem das Haus Hannover abstammt, das bis heute existiert.

    • Königliche Linie Dänemark
    • Linie Schleswig-Holstein-Gottorf
    • Gräfliche Linie
    • Siehe Auch

    Königliche Linie Dänemark

    1. Christian III. (Dänemark und Norwegen) (1503–1559) ⚭ Dorothea von Sachsen-Lauenburg-Ratzeburg (1511–1571), Tochter von Herzog Magnus I. (Sachsen-Lauenburg) (1470–1543); → Vorfahren siehe oben, Linie Oldenburg 1.1. Anna von Dänemark (1532–1585) ⚭ Kurfürst August (Sachsen)(1526–1586) 1.2. Friedrich II. (Dänemark und Norwegen) (1534–1588) ⚭ Sophie von Mecklenburg (1557–1631), Tochter von Ulrich (Mecklenburg) (1527–1603) 1.2.1. Elisabeth von Dänemark (1573–1626) ⚭ Herzog Heinrich Julius (Braun...

    Linie Schleswig-Holstein-Sonderburg

    1. Johann (Schleswig-Holstein-Sonderburg) (1545–1622); → Vorfahren siehe oben, Königliche Linie (Dänemark) ⚭ (I) Elisabeth von Braunschweig-Grubenhagen (1550–1586), Tochter von Herzog Ernst III. (Braunschweig-Grubenhagen) (1518–1567) ⚭ (II) Agnes Hedwig von Anhalt (1573–1616), verwitwete Kurfürstin von Sachsen, Tochter von Fürst Joachim Ernst (Anhalt) (1536–1586) 1.1. (I) Dorothea (1569–1593) ⚭ Herzog Friedrich IV. (Liegnitz)(1552–1596) 1.2. (I) Christian (Schleswig-Holstein-Ærø)(1570–1633) 1...

    Adolf I. (Schleswig-Holstein-Gottorf) (1526–1586), Herzog von Schleswig-Holstein-Gottorf ⚭ Christine von Hessen (1543–1604), Tochter von Philipp I. (Hessen) (1504–1567); → Vorfahren siehe oben, Lin...

    Gerd der Mutige (1430–1500), Graf von Oldenburg und Delmenhorst ⚭ Adelheid von Tecklenburg (um 1435–1477), Tochter von Graf Otto VII. (Tecklenburg) († um 1450); → Vorfahren siehe oben, Linie Oldenburg

  2. Prince Amedeo, 3rd Duke of Aosta (Amedeo Umberto Isabella Luigi Filippo Maria Giuseppe Giovanni di Savoia-Aosta; 21 October 1898 – 3 March 1942) was the third Duke of Aosta and a first cousin, once removed of the King of Italy, Victor Emmanuel III.

  3. de.wikipedia.org › wiki › CalaisCalais – Wikipedia

    • Geographie
    • Geschichte
    • Migranten
    • Religion
    • Kultur und Sehenswürdigkeiten
    • Infrastruktur
    • Partnerschaften
    • Persönlichkeiten
    • Weblinks
    • Einzelnachweise

    Calais liegt an der nordfranzösischen Küste, an der Straße von Dover, des zentralen Abschnitts des Ärmelkanals (frz. la Manche) zwischen der Nordsee (frz. Mer du Nord) und dem Nordatlantik. Es befindet sich an der engsten Stelle des Ärmelkanals, nur 34 km von der Südküste Englands entfernt. Bei guter Sicht sind die Kreidefelsen von Dover sichtbar. ...

    Antike

    Von dem etwas südwestlich des heutigen Calais gelegenen Portus Itius aus startete Julius Caesar seine beiden Feldzüge der Jahre 55 und 54 v. Chr. nach Britannien.

    Vom 10. Jahrhundert bis zur englischen Eroberung 1347

    Calais, das zu den Grafschaften Boulogne und Flandern gehörte, entstand wahrscheinlich aus einem Petresse genannten Fischerdorf, das 938 urkundlich erwähnt und in diesem Jahr als Pertinenz von Marck durch den flandrischen Grafen Arnulf I. der Abtei Saint-Bertin übertragen wurde. Aufgrund der Unterwerfung Englands unter die Herrschaft der Normannen (1066) und der Ausbildung des Tuchgewerbes Flanderns entwickelte Calais sich zu einem zunehmend wichtigen Hafen- und Handelsort. Matthäus von Elsas...

    Unter englischer Herrschaft

    Nach seiner Eroberung fungierte Calais als stark verteidigter englischer Stützpunkt in Frankreich; die Festung Rysbank diente zur Sicherung der Hafeneinfahrt. In Calais wurde am 24. Oktober 1360 jener englisch-französische Frieden endgültig ratifiziert, der am 8. Mai 1360 in Brétigny signiert worden war und u. a. vorsah, dass das Lösegeld für den gefangenen König Johann II. nur noch 3 Millionen Écus betragen sowie dass Eduard III. die Gascogne, die Guyenne, das Limousin, die Grafschaften Pont...

    Durch Calais kommen jährlich mehrere hundert Transitmigranten auf ihrem Weg nach Großbritannien. Da bis zum Brexit das Vereinigte Königreich dem Schengen-Abkommen nur eingeschränkt beigetreten war, werden die Grenzübergänge zwischen Frankreich und England kontrolliert. Einwanderer, die ohne Einreiseerlaubnis auf dem Landweg nach Großbritannien einr...

    Die katholischen Kirchen in Calais gehören zum Dekanat Calais des Bistums Arras, und zwar vor allem zu den Pfarreien Pentecôte – Blanc Nez und Saint Vincent de Paul.

    Bauwerke

    1. Der Tour de Guet ist 39 Meter hoch. Er wurde im 13. Jahrhundert errichtet, überwiegend aus den für die Küstenebene des Département Nord typischen stark gemagerten und darum blassgelben Ziegelsteinen, briques de sable genannt. Errichtet als Teil einer Festung als Wachturm (daher der Name „Lauerturm“), erhielt er 1818 ein ölbetriebenes rotierendes Leuchtfeuer und diente in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts außerdem als optischer Telegraf. 2. Der Leuchtturm (frz. Phare) wurde um 1848 erb...

    In der Kunst

    Ein international bekanntes Gemälde von William Turner (1775–1851) Calais Pier(1803, 172 × 240 cm) zeigt die Hafenanlage vor ca. 200 Jahren und die mit einer Überfahrt verbundenen Schwierigkeiten

    Museen

    1. Musée des Beaux-Arts et de la Dentelle Museum der schönen Künste und der Spitzemit Ausstellung zur Stadtgeschichte 2. Musée de la Seconde Guerre Mondiale(Museum des Zweiten Weltkriegs) gegenüber dem Rathaus mit Exponaten aus der Zeit der deutschen Besetzung 1940–1944

    Wirtschaft

    Calais verzeichnet als Hafenstadt und Ausgangspunkt zu Kanalüberquerungen jährlich 30 Millionen Durchreisende. In den letzten Jahrzehnten sind viele Arbeitsplätze in den Bereichen Fischerei, Textilindustrie und Schifffahrt verloren gegangen. Die Arbeitslosigkeit liegt bei 15 %. Durch Touristen aus England, den booze cruisers, die billig Alkohol und Zigaretten kaufen, profitiert der Tunnel-Terminalbei Sangatte, ein riesiger Einkaufskomplex neben dem Eurotunnel. Durch das Projekt Mission 2012 w...

    Verkehr

    Der Bahnhof Calais-Fréthun liegt an der LGV Nord und nahe dem Eurotunnel.Calais ist der zweitgrößte Passagierhafen Europas, nach Dover. Der Seehafen liegt im Norden der Stadt an der Straße von Dover. Die meisten der täglich 60 Fährverbindungen der Reedereien SeaFrance, DFDS und P&O Ferries verbinden Calais mit Dover. 1,7 Mio. LKWsetzen hier jährlich über. Die Reederei SeaFrance war der größte Arbeitgeber der Stadt. Seit dem 21. Dezember 2019 ist der ÖPNV in Calais kostenlos. Ab 1972 bestand z...

    Deutschland Duisburg, Nordrhein-Westfalen, Deutschland, seit 1964
    Deutschland Wismar, Mecklenburg-Vorpommern, Deutschland, seit 1971
    England Dover, Vereinigtes Königreich, seit 1973
    Lettland Riga, Lettland, seit 1976
    ↑ Francis John Haverfield: Itius Portus. In: Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft(RE). Band IX,2, Stuttgart 1916, Sp. 2368.
    ↑ M. Rouche: Calais. In: Lexikon des Mittelalters (LexMA). Band2. Artemis & Winkler, München/Zürich 1983, ISBN 3-7608-8902-6, Sp.1386f.
    ↑ Joachim Ehlers: Geschichte Frankreichs im Mittelalter. Wissenschaftliche Buchgesellschaft, Darmstadt 2009, ISBN 978-3-89678-668-5, S. 226; Bernhard Töpfer: Philipp VI. In: Joachim Ehlers, Heriber...
    ↑ Joachim Ehlers, Geschichte Frankreichs im Mittelalter, S. 239; Heinz Thomas, Johann II., in: Die französischen Könige des Mittelalters, S. 279.
    • Ereignisse
    • Geboren
    • gestorben
    • Feier- und Gedenktage

    Politik und Weltgeschehen

    1. 1101: Ein Kreuzfahrerheer unter Balduin I. erobert in Palästina die Stadt Caesarea Maritimanach einer fünfzehntägigen Belagerung. Weil sich die Stadt noch am Vortag einer freiwilligen Übergabe widersetzt hat, wird ein Großteil der Bevölkerung massakriert. 2. 1102: Bei Ramla gelingt es einem ägyptischen Heer in der zweiten Schlacht gegen das Königreich Jerusalem, eine zahlenmäßig unterlegene Kreuzrittertruppe zu zerschlagen. König Balduin I.kann der Übermacht entkommen. 3. 1590: In Holyrood...

    Wirtschaft

    1. 1620: Im osmanischen Philippopolis, dem heutigen bulgarischen Plowdiw, wird das erste Kinderkarussell betrieben. Laut zeitgenössischer Beschreibung besteht es aus einem großen Wagenrad, an dessen äußerer Seite kleine Sitze befestigt sind, worauf die Kinder ihren Platz einnehmen. 1. 1792: Mehrere New Yorker Broker unterzeichnen in der Wall Street Nr. 68 das Buttonwood Agreement. Das gilt als Gründungsdatum der New York Stock Exchange. 2. 1794: Die Ostfriesischen Landstände beschließen in Au...

    Wissenschaft und Technik

    1. 1861: Der schottische Physiker James Clerk Maxwell führt in einem Vortrag an der Royal Institution das erste Farbfotovor. 2. 1865: In Paris entsteht auf Anregung der französischen Regierung der Internationale Telegrafenverein, heute als Internationale Fernmeldeunion eine UN-Spezialorganisation. 1. 1902: Der griechische Archäologe Valerios Stais entdeckt in einem Klumpen aus korrodiertem Material aus einem Schiffswrack den Mechanismus von Antikythera, ein antikes Artefaktaus Zahnrädern. 2....

    Vor dem 18. Jahrhundert

    1. 1008: Heinrich I., französischer König 2. 1155: Jien, japanischer buddhistischer Mönch, Historiker und Dichter 3. 1443: Edmund, Earl of Rutland, englischer Adeliger 4. 1451: Engelbert II., Graf von Nassau-Breda, Herr von Diest, Roosendaal, Nispen und Wouw 1. 1490: Albrecht von Brandenburg-Ansbach, erster Herzog von Preußen 2. 1500: Federico II. Gonzaga, Herzog von Mantua 3. 1551: Martin Anton Delrio, spanischer Jesuit und Hexentheoretiker 4. 1551: Michael Tryller, kursächsischer Beamter 5....

    18. Jahrhundert

    1. 1702: Johann Anton Aigner, österreichischer fürstbischöflicher geistlicher Rath und Pfarrer 2. 1702: Heinrich Schlumpf, Schweizer Bürgermeister und Tagsatzungsgesandter 3. 1703: Sebastiano Ceccarini, italienischer Porträtmaler 4. 1705: Ambrosius Stub, dänischer Dichter 5. 1711: Agustín de Jáuregui, spanischer Offizier, Gouverneur von Chile und Vizekönig von Peru 6. 1714: Anna Charlotte, Prinzessin von Lothringen, Äbtissin von Remiremont und Sainte-Waudru und Koadjutrix im Stift Essen und i...

    Vor dem 16. Jahrhundert

    1. 0290: Jin Wudi, Kaiser der Jin-Dynastie 2. 0946: Abu l-Qasim Muhammad ibn al-Mahdi, Kalif der Fatimiden 3. 1065: Egilbert, Bischof von Passau 4. 1264: Wartislaw III., Herzog von Pommern-Demmin 5. 1296: Agnes von Böhmen, Tochter von Ottokar II. Přemysl, Herzogin von Österreich und Steiermark sowie von Schwaben, Elsass und dem Aargau 6. 1305: Konrad II. von Pfeffenhausen, Bischof von Eichstätt 7. 1314: Adelheid von Ochsenstein, Markgräfin von Baden 8. 1336: Go-Fushimi, 93. Kaiser von Japan 9...

    16. Jahrhundert

    1. 1510: Sandro Botticelli, italienischer Maler und Zeichner der frühen Renaissance 2. 1521: Edward Stafford, 3. Duke of Buckingham, englischer Adeliger 3. 1527: Jacob Krum, Bürgermeister von St. Gallen 4. 1531: Konrad Wimpina, Theologe aus Frankfurt/Oder 5. 1536: George Boleyn, 2. Viscount Rochford, englischer Diplomat und Bruder Anne Boleyns 6. 1536: Henry Norris, englischer Höfling 7. 1536: Mark Smeaton, englischer Musiker 8. 1536: Francis Weston, englischer Adliger 9. 1546: Bartholomäus V...

    17. Jahrhundert

    1. 1602: Jürgen von Fahrensbach, livländischer Feldherr 2. 1606: Dimitri, auch falscher Dimitri, russischer Zar 3. 1607: Anna d’Este, italienische Adlige, Herzogin von Guise 4. 1625: Francisco Gómez de Sandoval y Rojas, Herzog von Lerma, spanischer Staatsmann 5. 1630: Dorothea Flock, Opfer der Hexenverfolgung 6. 1635: Domenico Tintoretto, venezianischer Maler 7. 1638: Domenico Cresti, genannt Il Passagniano, italienischer Maler 8. 1643: Giovanni Picchi, italienischer Lautenist, Organist und K...

    Kirchliche Gedenktage
    Namenstage
    Staatliche Feier- und Gedenktage
    Weitere Informationen zum Tag
  4. 19/05/2022 · "Toxic Stew; Executive Producers: Sir Boiled Peanut; Black Knight Sir Big Loaf; Lee Rhodes ; Gunter Weber; Anonymous; Matthew Schock; Chris "Sully" Sullivan

  5. 20/05/2022 · Driek van Wissen. 2010 – Driek van Wissen (66) overleden, Nederlands dichter. Op 26 januari 2005 werd Van Wissen tijdens De avond van het gedicht gekozen tot Dichter des Vaderlands. Van Wissen overleed op 66-jarige leeftijd tijdens een vakantie in Turkijë aan de gevolgen van een hersenbloeding. Hij werd begraven op het R.K. Kerkhof in Groningen.