Yahoo Search Búsqueda en la Web

  1. Cerca de 30 resultados de búsqueda

  1. Geography Geographic location. Worms is located on the west bank of the River Rhine between the cities of Ludwigshafen and Mainz.On the northern edge of the city, the Pfrimm flows into the Rhine, and on the southern edge, the Eisbach flows into the Rhine.

  2. Es wird vermutet, dass ein Vorgängerbau der Martinskirche in Oedelsheim schon um das Jahr 1000 erbaut wurde. Bis zur Reformation war sie Sedeskirche im Archidiakonat Nörten ; das Martinspatrozinium des Vorgängerbaus der evangelischen Martinskirche verweist wie an anderen Orten darauf.

  3. de.wikipedia.org › wiki › BottropBottropWikipedia

    Evangelische Martinskirche Bottrop gehörte von Anfang an zum Erzbistum Köln und war zunächst dem Archidiakonat Dortmund (bis 1612) und dann dem Dekanat Vest Recklinghausen unterstellt. Die politische Zugehörigkeit zum Vest Recklinghausen und damit zum Kurfürstentum Köln ist Ursache dafür, dass die Reformation nicht Fuß fassen konnte.

  4. Eugen Mahler (1927–2019), Internist, Künstler und emeritierter Professor an der Universität Kassel für Psychoanalyse und Gruppendynamik Arno Votteler (1929–2020), Industriedesigner Hans-Martin Gauger (* 1935), Romanist, Sprachwissenschaftler und Autor

  5. en.wikipedia.org › wiki › SchwalmstadtSchwalmstadt - Wikipedia

    Geography Location. Schwalmstadt lies in the Schwalm region in the western Knüll, a low mountain range.Through the town flows the river Schwalm.The nearest large towns are Kassel (about 50 km to the north), Bad Hersfeld (about 35 km to the east), Marburg (about 40 km to the southwest) and Fulda (about 70 km to the southeast).

  6. en.wikipedia.org › wiki › BottropBottrop - Wikipedia

    Bottrop (German pronunciation: [ˈbɔtʁɔp] ()) is a city in west-central Germany, on the Rhine–Herne Canal, in North Rhine-Westphalia.Located in the Ruhr industrial area, Bottrop adjoins Essen, Oberhausen, Gladbeck, and Dorsten.

  7. Bad Camberg – die südlichste Gemeinde des Landkreises Limburg-Weilburg und des gesamten Regierungsbezirkes Gießen – liegt im Hintertaunus im Goldenen Grund, der als Verbindung der Idsteiner Senke mit dem Limburger Becken den Hintertaunus in eine Ost- und eine Westhälfte teilt; auch in Nord-Süd-Richtung ist die Stadt zentral in diesem gelegen.