Yahoo Search Búsqueda en la Web

  1. Cerca de 38.600 resultados de búsqueda
  1. Anuncio
    relacionado con: Nadja Tiller
  2. 1 millón+ usuarios visitaron ebay.com el mes pasado

    Over 80% New & Buy It Now; This Is The New eBay. Find Great Deals Now! But Did You Check eBay? Check Out Nadja Tiller On eBay.

  1. Nadja Tiller (Viena, Austria, 16 de marzo de 1929) es una actriz austriaca.Fue una de las más populares actrices de su país y participó en alrededor de cien películas, muchas de ellas internacionales, en especial durante las décadas de 1950 y 1960.

  2. en.wikipedia.org › wiki › Nadja_TillerNadja Tiller - Wikipedia

    Nadja Tiller, daughter of actor Anton Tiller of Vienna and his wife Erika Tiller (1902-1979) (formerly Erika Körner), an opera singer and actress from Danzig, attended a Realgymnasium secondary school in Vienna. In 1945 she began her studies at the Max-Reinhardt-Seminar, which she later continued until 1949 at the Musik- und Schauspielakademie.

  3. www.imdb.com › name › nm0863302Nadja Tiller - IMDb

    Nadja Tiller, Actress: Das Mädchen Rosemarie. Nadja Tiller was born on March 16, 1929 in Vienna, Austria as Maria Nadja Tiller. She is known for her work on Rosemary (1958), Labyrinth (1959) and Geliebte Hochstaplerin (1961).

    • Nadja Tiller
  4. Nadja Tiller - Nadja Tiller is an Austrian actress. She was one of the most popular German actresses of the 1950s and 1960s. She won the Miss Austria competition in 1949, a national beauty pageant for unmarried women in Austria.

  5. Actress Nadja Tiller filming scenes for 'The Summer', circa 1960. Portrait of actress Nadja Tiller, as she appears in the film 'The Difficult Love', Rome, January 10th 1963. Portrait of actress Nadja Tiller wearing a revealing dress, promoting the film 'The Rough and the Smooth', London, March 20th 1959. Actress Nadja Tiller at the wheel of a ...

    • Biografie
    • Auszeichnungen
    • Literatur
    • Weblinks
    • Einzelnachweise

    Nadja Tiller, Tochter des aus Wien stammenden Schauspielers Anton Tiller und seiner Ehefrau, der aus Danzig stammenden Operettensängerin und Schauspielerin Erika Körner (verheiratete Erika Tiller; 1902–1979), besuchte in Wien das Realgymnasium. Ab 1945 studierte sie am Max-Reinhardt-Seminar und bis 1949 an der Musik- und Schauspielakademie. Im selben Jahr wurde sie Ensemblemitglied am Theater in der Josefstadt. Ebenfalls 1949 gewann sie die Wahl zur Miss Austria und hatte ihr Filmdebüt in Märchen vom Glück. Kurz danach stand sie unter der Regie von Franz Antel in Kleiner Schwindel am Wolfgangsee vor der Kamera. Zahlreiche eher belanglose Rollen in Lustspielen folgten, bis sie Rolf Thiele 1955 für seinen Film Die Barrings an der Seite von Dieter Borsche besetzte. Mit diesem Film erlebte Tiller ihren künstlerischen Durchbruch. Bis 1970 folgten zehn weitere Filme unter der Regie von Thiele, so 1962 Lulu mit Mario Adorf, O. E. Hasse und Hildegard Knef. Am 5. Februar 1956 heiratete sie d...

    1956: Goldene Maske als beste Nachwuchsschauspielerin
    1959: Italienischer Filmpreis (Biennale) für Das Mädchen Rosemarie
    1960: Filmband in Silber als beste Hauptdarstellerin für Labyrinth
    1963: Premio saci, argentinischer Filmpreis für Moral 63
    Hermann J. Huber: Langen Müller’s Schauspielerlexikon der Gegenwart. Deutschland. Österreich. Schweiz. Albert Langen • Georg Müller Verlag GmbH, München • Wien 1986, ISBN 3-7844-2058-3, S. 1023.
    Peer Moritz: Nadja Tiller – Schauspielerin. In: CineGraph – Lexikon zum deutschsprachigen Film, Lieferung 16, 1990.
    Kay Weniger: Das große Personenlexikon des Films. Die Schauspieler, Regisseure, Kameraleute, Produzenten, Komponisten, Drehbuchautoren, Filmarchitekten, Ausstatter, Kostümbildner, Cutter, Tontechni...
    Literatur von und über Nadja Tiller im Katalog der Deutschen Nationalbibliothek
    Nadja Tiller in der Internet Movie Database(englisch)
    Nadja Tiller bei filmportal.de
    Dieter Bartetzko: Ikone, Diva und endlich Charakterdarstellerin. – Porträt zum 80. Geburtstag in faz.net.
    ↑ Erika Körner in filmportal.de.
    ↑ Vgl. Familiengrab auf dem Wiener Zentralfriedhof in: Gräberdatenbank der Friedhöfe Wien.
    Nadja Tiller in filmportal.de.
    ↑ Markenmuseum.de - Markenhistorie: Mon Cheri. In: www.markenmuseum.de.Abgerufen am 5. Mai 2016.
  6. 5. Actress Nadja Tiller, published in Constanze Mode, September 1966 by Sophia. 5 1. Actress Nadja Tiller, photo by F.C. Gundlach for the 'Elegante Welt' magazine, Stuttgart, 1952 by Sophia. 4 2. Austrian actress Nadja Tiller in a hotel room during the 19th Venice International Film Festival, photo by Mario De Biasi, Venice, August 1958 by Sophia.

  1. Anuncio
    relacionado con: Nadja Tiller
  2. 1 millón+ usuarios visitaron ebay.com el mes pasado

    Over 80% New & Buy It Now; This Is The New eBay. Find Great Deals Now! But Did You Check eBay? Check Out Nadja Tiller On eBay.