Yahoo Search Búsqueda en la Web

  1. Möckern – Wikipedia

    de.wikipedia.org › wiki › Möckern

    Fünf kleine Enklaven, die zu den brandenburgischen Gemeinden Buckautal und Ziesar im Landkreis Potsdam-Mittelmark gehören, liegen im Stadtgebiet Möckerns, und umgekehrt gibt es eine Exklave, die zu Möckern gehört, in Ziesars Stadtgebiet.

  2. Leuchtenburg (Seitenroda) – Wikipedia

    de.wikipedia.org › wiki › Leuchtenburg_(Seitenroda)

    Die Leuchtenburg ist eine Höhenburg bei Seitenroda in Thüringen.Die sanierte mittelalterliche Burganlage wird touristisch genutzt und beherbergt die Ausstellung Porzellanwelten Leuchtenburg, ein Museum und als Teil eines modernen Anbaus einen ins Tal hinausragenden begehbaren Steg der Wünsche Die Burg gewährt auf einem weithin sichtbaren Bergkegel mit einer Höhe von 395 m ü.

  3. Gera - Wikipedia

    en.wikipedia.org › wiki › Gera

    Gera is, with around 93,000 inhabitants, the third-largest city of Thuringia after Erfurt and Jena as well as the easternmost city of the Thüringer Städtekette, an almost straight string of cities consisting of the six largest Thuringian cities from Eisenach in the west, via Gotha, Erfurt, Weimar and Jena to Gera in the east.

  4. Jena - Wikipedia

    en.wikipedia.org › wiki › Jena

    Jena (/ ˈ j eɪ n ə /; German pronunciation: ()) is a German city and the second largest city in Thuringia.Together with the nearby cities of Erfurt and Weimar, it forms the central metropolitan area of Thuringia with approximately 500,000 inhabitants, while the city itself has a population of about 110,000.

  5. Genealogia regelui Mihai I - Wikipedia

    ro.wikipedia.org › wiki › Genealogia_regelui_Mihai_I

    8 mai 1767, Stadtroda) 335. Luise, Contesă de Reuss-Schleiz (n. 3 iulie 1726, Bad Staffelstein – d. 28 mai 1773, Stadtroda) George al II-lea. 336.