Yahoo Search Búsqueda en la Web

  1. Cerca de 44 resultados de búsqueda

  1. Walter Ulbricht, né le 30 juin 1893 à Leipzig et mort le 1 er août 1973 à Groß Dölln au nord de Berlin, est un homme d'État allemand. Membre du Parti communiste d'Allemagne (KPD) puis du Parti socialiste unifié d'Allemagne (SED), il est l'un des principaux dirigeants de la République démocratique allemande (RDA), exerçant les fonctions de secrétaire général du SED et de ...

  2. Deutsch: Haftbogenfoto des Angeklagten Walter Ernst Ulbricht (28.07.1904 in Leipzig-Lindenau - ?), Häftling im Konzentrationslager Buchenwald (Haft-Nr. 837), Kapo im Außenlager Rottleberode des Konzentrationslagers Mittelbau-Dora, im Dachauer Dora-Prozess am 30.12.1947 zu fünf Jahren Haft verurteilt, Dezember 1949 Entlassung.

  3. 14/09/2010 · Deutsch: Haftbogenfoto des Angeklagten Walter Ernst Ulbricht (28.07.1904 in Leipzig-Lindenau - ?), Häftling im Konzentrationslager Buchenwald (Haft-Nr. 837), Kapo im Außenlager Rottleberode des Konzentrationslagers Mittelbau-Dora, im Dachauer Dora-Prozess am 30.12.1947 zu fünf Jahren Haft verurteilt, Dezember 1949 Entlassung.

  4. Beate Ulbricht (* 6. Mai 1944 in Leipzig als Maria Pestunowa ; † 5. oder 6. Dezember 1991 in Berlin ) war durch Adoption die Tochter Walter Ulbrichts , des bis 1971 führenden Politikers der DDR .

  5. Noch im Juni 1961 erklärte Walter Ulbricht öffentlich: "Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten!" Dabei dachte der Chef der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands (SED) längst daran, Ostberlin vom Westen der Stadt abzuschotten. Die Zustimmung aus Moskau kam allerdings erst Anfang August. In der Nacht vom 12. zum 13.

  6. 19/02/2021 · Silk Road: Directed by Tiller Russell. With Nick Robinson, Jennifer Yun, Jimmi Simpson, Jason Clarke. Philosophical twenty-something Ross Ulbricht creates Silk Road, a dark net website that sells drugs, while DEA agent Rick Bowden goes undercover to bring him down.

  7. Na III Kongresie Partii w dniach 20-24 lipca 1950 roku sekretarzem generalnym partii został Walter Ulbricht. Przywódca od początku wdrażał politykę socjalizacji gospodarki życia i gospodarki w NRD. Radykalne reformy wdrażane przez Ulbrichta doprowadziły w czerwcu 1953 roku do wybuchu antyrządowych zamieszek.