Yahoo Search Búsqueda en la Web

  1. Cerca de 42 resultados de búsqueda

  1. Nach der Entlassung Ludendorffs am 26. Oktober 1918 wurde Groener als neuer Erster Generalquartiermeister faktisch der Chef der OHL. Im Großen Hauptquartier im belgischen Spa konfrontierte er im November 1918 Kaiser Wilhelm II., der mit dem Gedanken spielte, die beginnende Novemberrevolution gewaltsam niederschlagen zu lassen, mit der Tatsache, dass die Truppe nicht mehr hinter ihm stand.

  2. En las elecciones presidenciales de 1932, Guillermo apoyó la candidatura de Hitler, que perdió ante Hindenburg. El 14 de abril de 1932, protestó ante el ministro del Interior del Reich, Wilhelm Groener, por la prohibición de las SA y las SS:

  3. Wilhelm Frick, né à Alsenz le 12 mars 1877 et mort exécuté à Nuremberg le 16 octobre 1946, est un haut dignitaire (Reichsleiter) du parti nazi ...

  4. Wilhelm Frick (12 March 1877 – 16 October 1946) was a prominent German politician of the Nazi Party (NSDAP), who served as Reich Minister of the Interior in Adolf Hitler's cabinet from 1933 to 1943 and as the last governor of the Protectorate of Bohemia and Moravia.

  5. SMS Kurfürst Friedrich Wilhelm ("His Majesty's Ship Prince-elector Friedrich Wilhelm") was one of the first ocean-going battleships of the German Kaiserliche Marine (Imperial Navy). The ship was named for Prince-elector ( Kurfürst ) Friedrich Wilhelm , 17th-century Duke of Prussia and Margrave of Brandenburg .

  6. Wilhelm Frick (* 12.März 1877 in Alsenz, Nordpfalz; † 16. Oktober 1946 in Nürnberg) war ein deutscher Jurist und nationalsozialistischer Politiker, unter anderem von 1933 bis 1943 Reichsminister des Innern.

  7. www.ankegroener.de › blogAnke Gröner

    Als Rausschmeißer noch einen kleinen Schlenker zur Realismus-Ausstellung, denn mir ist jedes Mittel recht, Werke von Wilhelm „The Boss“ Leibl abzubilden. Wilhelm Leibl: „Kopf eines Bauernmädchens“, um 1880, Öl auf Holz, 30 x 27,5 cm, Oberes Belvedere. — Hab schon wieder Heimweh nach Wien.