Yahoo Search Búsqueda en la Web

  1. Cerca de 32 resultados de búsqueda

  1. Unter dem Begriff Souveränität (französisch souveraineté, aus mittellateinisch superanus ‚darüber befindlich‘, ‚überlegen‘) versteht man in der Rechtswissenschaft die Fähigkeit einer natürlichen oder juristischen Person zu ausschließlicher rechtlicher Selbstbestimmung.

  2. Sein Begriff der Volkssouveränität unterscheidet sich von dem des Hugo Grotius: Nach Grotius kann das Volk einer Person seine Souveränität in beliebigem Umfang übertragen. Das Volk hat nach Rousseau die unteilbare und unveräußerliche Souveränität inne und kann diese im Gesellschaftsvertrag einem Herrscher nur zur Ausübung überlassen.

  3. Hermann Heller (Teschen, Austria-Hungría, 1891-Madrid, España, 1933) fue un jurista y politólogo alemán, miembro del ala no marxista del Partido Socialdemócrata Alemán (SPD) durante la República de Weimar.

  4. In December 1832, two naval vessels were sent by the United Kingdom to re-assert British sovereignty over the Falkland Islands (Spanish: Islas Malvinas), after the United Provinces of the River Plate (part of which later became Argentina) ignored British diplomatic protests over the appointment of Luis Vernet as governor of the Falkland Islands and a dispute over fishing rights.

  5. (with Gregor Feindt and Bernhard Gissibl): Kulturelle Souveränität: Politische Deutungs- und Handlungsmacht jenseits des Staates im 20. Jahrhundert. Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen 2017. Dilemmas of Humanitarian Aid in the Twentieth Century.