Yahoo Search Búsqueda en la Web

Resultado de búsqueda

  1. Die Kunstgewerbeschule Dresden wurde im Oktober 1875 unter dem Namen „Königlich Sächsische Kunstgewerbeschule“ gegründet und entwickelte sich um die Jahrhundertwende zu einer der bedeutendsten deutschen Ausbildungsstätten für angewandte Künste.

  2. Hochschule für Bildende Künste (HfBK) is one of the oldest training institutions for fine arts in Europe. There are currently about 550 students studying in five study programmes at the academy.

  3. Die über 60.000 Objekte umfassende Sammlung des Kunstgewerbemuseums dient als Grundlage einer Diskussion über Gestaltung und erlaubt es, unterschiedlichste Zielgruppen in immer neuen Formaten zusammenzuführen. Zur Sammlung. Sonderausstellung in Kooperation mit dem Museum Utopie und Alltag, Eisenhüttenstadt.

    • Kunstgewerbeschule Dresden1
    • Kunstgewerbeschule Dresden2
    • Kunstgewerbeschule Dresden3
    • Kunstgewerbeschule Dresden4
    • Kunstgewerbeschule Dresden5
  4. Kunstgewerbeschule tiene su raíz en las Angewandten Kunst o Escuela de Artes Aplicadas y con Las Kunstgewerbemuseum o museos de Arte y diseño. Fundada inicialmente en 1884.

  5. Die Hochschule für Bildende Künste Dresden (HfBK Dresden) ist eine autonome Kunsthochschule. Sie gründet ihre Autonomie auf der grundgesetzlich verbürgten Freiheit der Kunst sowie der Lehre und Forschung in Kunst und Wissenschaft.

  6. A Kunstgewerbeschule (English: School of Arts and Crafts or School of Applied Arts) was a type of vocational arts school that existed in German-speaking countries from the mid-19th century. The term Werkkunstschule was also used for these schools.

  7. The Dresden Academy of Fine Arts (German Hochschule für Bildende Künste Dresden), often abbreviated HfBK Dresden or simply HfBK, is a vocational university of visual arts located in Dresden, Germany.