Yahoo Search Búsqueda en la Web

  1. Cerca de 13.500 resultados de búsqueda
  1. Als parlamentarisches Regierungssystem bezeichnet man jene Ausformungen parlamentarischer Demokratien, in denen die Regierung zu ihrer Wahl und in ihrer Amtsausübung auf die direkte oder indirekte Unterstützung durch das Parlament angewiesen ist. Hierbei sind die beiden Institutionen personell miteinander verzahnt und das Parlament besitzt ausgeprägte Kompetenzen, in erster Linie die Wahl ...

  2. Als parlamentarisches Regierungssystem bezeichnet man jene Ausformungen parlamentarischer Systeme westlicher Demokratien, in denen die Regierung zu ihrer Wahl und in ihrer Amtsausübung auf die direkte oder indirekte Unterstützung durch das Parlament angewiesen ist.

  3. 2.1 Das parlamentarische Regierungssystem. Im parlamentarischen Regierungssystem sind Parlament und Regierung eng miteinander verbunden, es besteht eine personelle Verflechtung. Die Mitglieder der Regierung sind normalerweise Mitglieder des Parlaments, die Regierung geht aus dem Parlament, genauer, aus der Parlamentsmehrheit hervor.

  4. 07/04/2021 · Das Parlamentarische Regierungssystem in der Pandemie. Eine Biene vor dem Reichstag, 30. März 2021. Bild: AFP. Die Pandemie verschärft gesellschaftliche Entwicklungen. Das gilt für das ...

  5. Parlamentarische Regierungssysteme beruhen auf der Funktionseinheit von Regierung und Regierungsmehrheit. Die Unvereinbarkeit von Amt und Mandat würde einem solchen Funktionszusammenhang widersprechen. Kanzler/innen und Minster/innen sind in Deutschland daher meist auch Abgeordnete, was verfassungsrechtlich möglich und politisch geboten ist.

  6. Die Bundesrepublik Deutschland ist eine parlamentarische Demokratie, der Deutsche Bundestag ist das demokratisch gewählte Parlament des Staates. Die Geschichte der parlamentarischen Demokratie ist aber schon älter. Auch die Weimarer Republik, die von 1918 bis 1933 existierte, war eine parlamentarische Demokratie. Nina 02.03.2022.

  7. Das Grundgesetz und das heutige parlamentarische Regierungssystem in Deutschland sind die Folge des fehlgeschlagenen Parlamentarismus der Weimarer Republik. So hat in Deutschland das Misstrauen gegenüber dem Volk zu einer Schwächung aller plebiszitären Möglichkeiten geführt.